Netzinfrastruktur

Das DOKOM21-Netz besteht zurzeit aus 12 City- und Regionalnetzen, rund 720 Trassenkilometer eigene Lichtwellenleiterkabel, weit über 300 mit eigenen Lichtwellenleiterkabel erschlossene Kundenstandorte und über 140 mit eigener Technik ausgestattete Technikstandorte.

Die Netzführung im Backbone erfolgt in der Regel in besonders sicheren Trassen, beispielsweise in Dortmund innerhalb von Stadtbahntrassen, in denen Sicherheitsrisiken durch Baumaßnahmen nahezu auszuschließen sind. Das Lichtwellenleiterkabel und alle damit verbundenen Netzelemente werden zudem durch eigene Mitarbeiter betrieben und gewartet.

Das DOKOM21-Netz umfasst 57 selbst erschlossene und weit über 900 über Partner erschlossene Hauptverteiler, die auch über das Lizenzgebiet von DOKOM21 hinaus für eine optimale Vernetzung Ihrer Standorte sorgen.

Zusätzlich dazu betreibt DOKOM21 mit seinen regionalen Premiumpartnern GelsenNet, HeliNet und der TMR exklusive Netzkopplungen (z.T. redundant) u.a. nach Gelsenkirchen, Hamm, Soest und Bochum.

Was bedeutet das für Sie?

  • Kurze Realisierungszeiten
  • Höchste Verfügbarkeit! DOKOM21 garantiert je nach Anschaltvariante eine Verfügbarkeit bis zu 99,99%.
  • Höchste Ausfallsicherheit! DOKOM21 garantiert schnelle Entstörungsfristen.
  • Höchste Sicherheit! Moderne DOKOM21-Technik gewährleistet den höchsten Sicherheitsstandard für Ihren Datentransfer.
  • Breite Netzinfrastruktur über das Anschlussgebiet hinaus.
  • Bester Service! Profitieren Sie von unserem Heimvorteil! DOKOM21 bietet Ihnen als regionaler Anbieter flexible und schnelle Reaktionszeiten.

Diese breite Netzinfrastruktur ist besonders interessant für Unternehmen mit Filialstruktur, die Niederlassungen in mehreren Städten betreiben und diese vernetzen möchten.

Gerne informiert Sie unsere Geschäftskundenberatung über weitere Möglichkeiten, vereinbaren Sie direkt einen Termin mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung