DOKOM21 News

Anschlussgebiet erweitert!

Bereits Ende März hat DOKOM21 ein Glasfasernetz in Essen gekauft. Mit dem Kauf ist das DOKOM21 Anschlussgebiet ab sofort um die Stadt Essen und das dortige Glasfasernetz gewachsen.

In Essen-Frohnhausen werden 47 Kilometer Glasfasernetz aktiviert. Doch bevor in den rund 9.000 Wohneinheiten mit bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu 20 Mbit/s im Upload durch das Netz gesurft, telefoniert und Fernsehen geschaut werden kann, muss DOKOM21 umfangreiche Arbeiten an der Glasfaserverkabelung und der Übertragungstechnik durchführen.

Ein weiteres Netzsegment, mit einer Trassenlänge von ca. 28 Kilometern, besteht im Stadtteil Essen-Huttrop. Dort wurden bislang lediglich die Lehrrohre für 270 Hausanschlüsse gelegt. Glasfaserkabel müssen dort noch eingezogen werden.

„Wir freuen uns über das grüne Licht seitens Stadtrat und Aufsichtsrat. Damit wächst unser Netz um rund 80 Kilometer. In den kommenden Monaten werden wir die vorhandene Infrastruktur fertigstellen, um künftig schnelles Internet mit hohen und stabilen Bandbreiten, Telefonie sowie Kabel-TV in Essen anzubieten“, berichtet Jörg Figura, rechts im Bild, Geschäftsführer von DOKOM21.

Aktuelle Informationen sind unter dokom21.de/essen zu finden.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Es gelten die AGB der DOKOM GmbH sowie die aktuellen Leistungsbeschreibungen. Leistungen nur im DOKOM21-Anschlussgebiet verfügbar. Down- und Uploadgeschwindigkeiten können abhängig von den physikalischen Gegebenheiten am Kundenstandort variieren. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.