DOKOM21 News

Glasfaser für ganz Dortmund

Dank des geförderten Breitbandausbaus durch den Bund und das Land NRW kommt schnelles Internet in die Stadt und ganz Dortmund soll von modernster Glasfasertechnologie profitieren.

Durch den Ausbau werden knapp 3.200 Adresspunkte im gesamten Stadtgebiet an das Glasfasernetz angeschlossen. Darunter befinden sich unter anderem rund 7.500 Haushalte, 940 Unternehmen und 154 Schulen. Sobald die Stadt Dortmund den finalen Förderbescheid erhält, wird DOKOM21 mit dem Ausbau beauftragt.

Wie geht es jetzt weiter?

  1. Interessentenformular nutzen - Bei Interesse können Sie dieses schon jetzt über das Kontaktformular in der Verfügbarkeitsprüfung bekunden.
  2. Auftrag durch die Stadt - Die Stadt erhält den Förderbescheid von Land und Bund und beauftragt DOKOM21 mit dem Ausbau.
  3. Feinplanung - DOKOM21 erstellt einen konkreten Ausbauplan mit Terminierung wann wo Glasfaser verlegt wird.
  4. Gebäudenutzungsvertrag - Als Eigentümer einer geförderten Adresse schließen Sie mit DOKOM21 einen Gebäudenutzungsvertrag ab.
  5. Ankündigung durch DOKOM21 - Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald die Bauarbeiten in Ihrer Straße beginnen.
  6. Gebäudeanschluss Ihrer Immobilie - Die Bauarbeiten sind zielgerichtet und überschaubar. Überzeugen Sie sich hier selbst.
  7. Glasfaser für die Zukunft - Ab sofort profitieren Sie von Highspeed-Internet für Ihre Immobilie.

 
Bildnachweis: DOKOM21

Sie haben noch Fragen? Gerne steht Ihnen die DOKOM21 Kundenberatung unter der kostenlosen Rufnummer 0800.930-10 50 montags bis freitags von 08:00 – 18:00 Uhr zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie auch online in unserem Glasfaser-Blog


Newsletter abonnieren

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Es gelten die AGB der DOKOM GmbH sowie die aktuellen Leistungsbeschreibungen. Leistungen nur im DOKOM21-Anschlussgebiet verfügbar. Down- und Uploadgeschwindigkeiten können abhängig von den physikalischen Gegebenheiten am Kundenstandort variieren. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.