DOKOM21 News

Rechenzentren: Minimales Risiko, maximale Sicherheit

Der Schutz wichtiger Daten hat für Unternehmen höchste Priorität. Für den Bereich der Informationstechnologie gibt es deshalb ein Risikomanagement, in dessen Zuge Risiken identifiziert, analysiert und bewertet sowie im zweiten Schritt bestmöglich bewältigt werden.

Vor allem Unternehmen, die auf funktionierende IT-Systeme angewiesen sind, sollten auf ein umfassendes Risikomanagement setzen, um mögliche (finanzielle) Schäden zu vermeiden. Mit einem entsprechenden Risikomanagement wird der gesamte System-Lebenszyklus begleitet und strategische Maßnahmen und Notfallpläne für verschiedene Szenarien bereitgehalten.


Bildnachweis: DOKOM21

Ob Hardwareausfall, Hackerangriff oder Datenverlust – die möglichen Risiken sind vielfältig. Das Ziel aller Maßnahmen ist trotzdem immer das Gleiche: die Gefahren zu minimieren oder im Worst Case zumindest die Auswirkungen zu begrenzen. Ein entscheidender Faktor ist oft die mangelnde physische Sicherheit der IT-Komponenten. Eine geeignete Unterbringung – wie beispielsweise in einem Rechenzentrum – kann den Schutz bereits um ein Vielfaches erhöhen.

Warum genau Unternehmensdaten in einem Rechenzentrum am besten geschützt sind und welche Vorteile dieses noch für Sie bietet, erklären Ihnen unsere Experten in RZ Wiki .


Newsletter abonnieren

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Es gelten die AGB der DOKOM GmbH sowie die aktuellen Leistungsbeschreibungen. Leistungen nur im DOKOM21-Anschlussgebiet verfügbar. Down- und Uploadgeschwindigkeiten können abhängig von den physikalischen Gegebenheiten am Kundenstandort variieren. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.