„Digitalisierung benötigt ein Zuhause“: DOKOM21 Rechenzentrum kennengelernt

Dortmund, 8. November 2018. Im Rahmen der Digitalen Woche Dortmund stellte DOKOM21 ihr neues Rechenzentrum in Dortmund-Huckarde vor. Am 7. November 2018 bekamen Geschäftsführer und IT-Verantwortliche in exklusiven Führungen einen Einblick in das 2.600 Quadratmeter große, TÜV-zertifizierte Rechenzentrum des regionalen Telekommunikationsdienstleisters. Die gut besuchte Veranstaltung klang mit einem Imbiss und interessanten Gesprächen aus.

Das neue DOKOM21 Rechenzentrum in Dortmund-Huckarde konnten Geschäftsführer und IT-Verantwortliche am 7. November 2018 im Rahmen der Digitalen Woche Dortmund kennenlernen. Jörg Figura (re.), DOKOM21-Geschäftsführer, und Carsten Schäfer (6.v.l.), Leiter Vertrieb Geschäftskunden bei DOKOM21, informierten die Teilnehmer im Rahmen von exklusiven Führungen durch das Rechenzentrum.
Foto: Stephan Schütze


Von energieeffizienter Klimatisierung über die Löschtechnik bis hin zur redundanten, ausfallsicheren Stromversorgung erfuhren die Teilnehmer alles rund um die sichere Unterbringung von Servern und Unternehmensdaten. Ob einzelne Höheneinheiten, Drittel Racks, komplette Racks oder ganze Rechenzentrumsflächen: DOKOM21 hat für jeden Bedarf eine individuelle Lösung.

Auf der gesamten Rechenzentrumsfläche von 4.600 Quadratmetern an drei räumlich getrennten Standorten in Dortmund nutzen Unternehmen wie IHK-GfI, Materna, Leifheit, Progas und viele weitere bereits die sichere und energieeffiziente Infrastruktur von DOKOM21.

www.rechenzentrum-dortmund.de


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung