DOKOM fördert Entwicklung von Kindern

Bei der spielerischen Spendenaktion traten zwei Spieler gegeneinander an. Jeder Schütze gab 1 €, und wenn der Gast gewann, spendete DOKOM jedes Mal weitere 5 €. Auf diese Weise kamen 483 € zusammen. Dieses Geld erhält das Förderzentrum Lebenshilfe, das Hilfe für entwicklungsverzögerte Kinder bietet.

Kinder mit Entwicklungsproblemen zeigen oft schon in den ersten Lebensjahren Auffälligkeiten in ihrer Entwicklung. Die Förderung in dieser frühkindlichen Phase gibt dem Kind in der spielerischen Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner Umwelt wichtige Lernerfahrungen, auf denen späteres Lernen aufbaut.

Hier unterstützt die Lebenshilfe Dortmund und bietet kompetente Hilfe. Durch heilpädagogische und motopädische Angebote wird die Gesamtentwicklung des Kindes gefördert. Kinder sind das schwächste Glied in der Gesellschaft. Deshalb unterstützt DOKOM in jedem Jahr ein Projekt in der Region, das sich für die Interessen von Kindern einsetzt. Die Frühförderung kann in den ersten Lebenswochen beginnen und endet spätestens mit der Schulpflicht. In Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten und Kinderärzten werden die Kinder einzeln oder in einer Gruppe betreut.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung