DOKOM21 „schlau & fit“: Schülerinnen der achten Stufe der Hauptschule „In der Landwehr“ erhalten Aufklärungsunterricht

Dortmund, 28. Juni 2011. Körperliche Veränderungen in der Pubertät, Sexualität, Verhütung, Schwangerschaft – Aufklärung ist ein existenzielles Thema, mit dem sich Eltern und ihre heranwachsenden Kinder auseinandersetzen müssen. Zunehmend haben die Schulen bei dieser Aufgabe in den letzten Jahrzehnten eine entscheidende Rolle übernommen. Daher unterstützt der Dortmunder Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 im Rahmen seines Projekts „schlau & fit“ die Hauptschule „In der Landwehr“ bei dieser Thematik und hat alle Schülerinnen der Stufe 8 am 27. und 28. Juni zu einem zweitägigen Aufklärungsseminar ins Geburtshaus Unna eingeladen.

„Wir finden es richtig und wichtig, dass junge Frauen über alle Fragen rund um die menschliche Sexualität Bescheid wissen und freuen uns, den Teenagerinnen auf dem Weg ins Erwachsenwerden Hilfestellungen bieten zu können“, benennt Ramona Borowicz, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21, einen Hintergrund des Engagements.

Bei Isabelle Spieker, Klassenlehrerin an der Hauptschule, trifft DOKOM21 dabei auf offene Ohren. „Für das Lehrpersonal ist es aktuell sehr schwierig, das Thema ‚Aufklärung’ im erforderlichen Rahmen in die Unterrichtsplanung einzubauen.“ Aber gerade an der Hauptschule „In der Landwehr“ sieht sie hier besonderen Bedarf. „In vielen Familien unserer Schulkinder, teilweise mit Migrationshintergrund, wird das Thema Sexualität leider tabuisiert. Deswegen sind wir über das Angebot von DOKOM21 sehr dankbar.“

Denn letztlich gilt es für die jungen Frauen, ihren Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu finden. „Wir möchten den Schülerinnen das nötige Rüstzeug für die Zukunft an die Hand geben und möglichst durch konkrete und positive Beispiele die Fähigkeit fördern, in allen Lebenssituationen nach eigenen Maßstäben Entscheidungen zu treffen und Wahlmöglichkeiten abwägen zu können“, ergänzt Borowicz.

In den zwei Tagen werden die Hebammen des Geburtshauses den Mädchen in entspannter Atmosphäre die biologischen Abläufe im Körper einer Frau erläutern und die wichtigen Informationen zu den Themenbereichen Sex, Verhütung, Schwangerschaft und Geburt sowie deren Zusammenwirken beim Heranwachsen und im Alltag eines erwachsenen Menschen vermitteln.

„Wir gehen davon aus, dass der Kurs in Unna einen großen Beitrag leisten kann, aus unseren Schülerinnen vernunftgesteuerte und selbstbewusste Frauen zu machen“, benennt Spieker ihre langfristigen Erwartungen.

 

Hintergrund des DOKOM21-Programm „schlau & fit“

Im Rahmen des sozialen Engagements „schlau & fit – Verantwortung für die Region“ unterstützt DOKOM21 die heutige Stufe 8 der Hauptschule „In der Landwehr“ seit Anfang 2008 und begleitet die Schüler bis zu ihrem Abschluss. Mit diesem Konzept zielt der Telekommunikationsdienstleister auf mehr Nachhaltigkeit bei den sozialen Aktivitäten. „Bisher haben wir unter anderem für die Schüler ein Fußballtor, Medienecken mit Computern sowie für jeden einen Duden und ein Englisch-Wörterbuch angeschafft. Darüber hinaus ermöglichten wir den Jugendlichen einen Schnuppertag im Tennisverein TUS ELCH 1963 Holzwickede e.V. und haben gemeinsam den Flughafen Dortmund, das Ballett Dortmund und die Einrichtungen der EDG besichtigt“, berichtet Jenny Schnitter, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21. Zudem erhielten die Schüler ein besonderes Trainingsprogramm mit den BVB-Handballdamen, die über vier Monate den Sportunterricht begleiteten.

Mit „schlau & fit – Verantwortung für die Region“ engagiert sich DOKOM21 gezielt für Einrichtungen und Institutionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in ausgewählten Regionen des Anschlussgebietes. Dieses umfasst neben Dortmund die Städte Hagen, Herdecke, Holzwickede und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis.

Als regionaler Förderer unterstützt DOKOM21 neben Projekten wie der Kinderferienparty in den Westfalenhallen Dortmund jedes Jahr zahlreiche Kindergärten, Sportvereine oder andere soziale Einrichtungen im Anschlussgebiet. Als wirtschaftlicher Förderer beauftragt DOKOM21 nach Möglichkeit ausschließlich Lieferanten aus dem Anschlussgebiet und sponsert beispielsweise den Dortmunder Existenzgründerwettbewerb „start2grow“ mit zahlreichen Leistungen.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung