DOKOM21 „schlau & fit“ unterstützt Sportunterricht: Schüler der Adolf-Reichwein-Gesamtschule trainieren mit Handball-Profis

Lüdenscheid/Dortmund, 29. Oktober 2009. DOKOM21, Dienstleister im Bereich Telekommunikation, ermöglicht der zwölften Stufe der Adolf-Reichwein-Gesamtschule ein vierwöchiges Handball-Trainingsprogramm mit den Bundesligaspielerinnen des bedeutenden Dortmunder Traditionsvereins BVB. Den Startschuss gaben Tessa Cocx, niederländische Nationalspielerin, und Annika Busch, deutsche Junioren-Nationalspielerin, die beide seit 2008 im Kader der BVB-Handballdamen spielen.
„Mit diesem besonderen Training geben wir den Jugendlichen die Chance, sich Tipps und Tricks von echten Profis abzuschauen. Unser Ziel ist es, ihnen die Begeisterung für Bewegung und Sport zu vermitteln“, sagt Ramona Borowicz, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21, und fügt hinzu: „Als sozialer Förderer unterstützen wir seit Jahren Kinder und Jugendliche im Rahmen unseres Konzeptes ‚schlau & fit – Verantwortung für die Region’.“

Bis Ende November werden verschiedene Spielerinnen des Vereins einmal wöchentlich den Sportunterricht der Jugendlichen mitgestalten. „Es freut uns sehr, dass DOKOM21 unseren Schülern ermöglicht, das Handballspielen von Spitzensportlerinnen zu lernen. Normalerweise können wir ein derart intensives Training nicht anbieten“, sagt Bodo Bollmann, Sportlehrer an der Adolf-Reichwein-Gesamtschule.

Die Patenschaft für die Adolf-Reichwein-Gesamtschule übernahm DOKOM21 Mitte dieses Jahres im Rahmen des Tanzprojektes „schoolmotions“. Dabei ermöglicht der regionale Telekommunikationsdienstleister den Schülern, im Juni 2010 mit den Profi-Tänzern des Ballett Dortmund auf der Bühne zu stehen.

Mit „schlau & fit“ engagiert sich DOKOM21 gezielt für Einrichtungen und Institutionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in ausgewählten Regionen des Anschlussgebietes. Dieses umfasst neben Dortmund die Städte Hagen, Herdecke, Holzwickede und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis.

Darüber hinaus unterstützt DOKOM21 neben Projekten wie der Kinderferienparty in den Westfalenhallen Dortmund jedes Jahr zahlreiche Kindergärten, Sportvereine oder andere soziale Einrichtungen im Anschlussgebiet. Als wirtschaftlicher Förderer beauftragt DOKOM21 nach Möglichkeit ausschließlich Lieferanten aus dem Anschlussgebiet.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung