DOKOM21 eröffnet Service-Punkt in der Dortmunder Innenstadt

Dortmund, 23. August 2007. DOKOM21 eröffnet in der Dortmunder Innenstadt zusammen mit dem Vertriebspartner DSW21 einen Service-Punkt in deren Kundencenter. In der U-Bahn-Haltestelle "Reinoldikirche", mittlere Etage, haben DOKOM21-Kunden in Zukunft die Möglichkeit, die Funktionsgarantie, die das regionale Telekommunikationsunternehmen auf alle zur Verfügung gestellten Geräte gewährt, einzulösen. Bei Bedarf können dort ab sofort defekte Internet-Hardware wie Modems, Fritz-Boxen oder Splitter kostenlos umgetauscht werden. "Mit der Eröffnung des Service-Punktes in der Innenstadt sind wir da, wo unsere Kunden sind. Bisher war der Umtausch von Geräten nur an unserem Unternehmenssitz an der Stadtkrone Ost möglich," sagt Markus Isenburg, Marketingleiter von DOKOM21. Neben der zentraleren Lage profitieren die Kunden außerdem von den längeren Öffnungszeiten des Service-Punktes. Dieser ist Montags bis Freitags von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Samstags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. "Damit haben wir die Service-Qualität weiter verbessert", ergänzt Isenburg. 

Bei der offiziellen Eröffnung waren anwesend: Markus Isenburg, Marketingleiter bei DOKOM21, Andreas Triebler, Leiter der DSW21-Kunden-Center und
Carsten Radziej, Vertriebspartner-Betreuer bei DOKOM21.

Das Leistungsspektrum von DOKOM21 reicht von Telefonanschlüssen über Internetzugänge bis hin zur Vernetzung von Unternehmen und dem Betrieb kompletter Netzwerke. Sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden erhalten aus einer Hand die passenden Lösungen für ihre Kommunikation. Die kundenorientierten Services bieten zahlreiche Mehrwerte. Einzig bei DOKOM21 kann die Bandbreite der DSL-Übertragung vom Nutzer individuell angepasst werden. Bei einem Wechsel können Kunden sämtliche Telefonnummern vor Ort behalten.
 
Die neuen DOKOM21-Produkte basieren sämtlich auf NGN-Technologie. Kommunikationsnetze des "Next Generation Network" (NGN) reduzieren die Protokollvielfalt herkömmlicher Telefonkommunikationsnetze einzig auf das Internet-Protokoll. Mit dem Basisprodukt "DOKOM21 kompakt" bietet das Unternehmen den Privatkunden einen Telefon- und DSL-Anschluss inklusive Internet-Flatrate und Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz ab 33 Euro im Monat. Für die Zukunft ist der Ausbau der NGN-Netzwerk-Topologie geplant. Digitales Fernsehen, (IP-)Telefonie und Internet sollen gebündelt angeboten werden.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung