DOKOM21 macht Hauptschüler „schlau & fit“ für erfolgreiche Bewerbungsphase

Dortmund, 28. September 2016. „Wer sich erfolgreich für einen Ausbildungsplatz bewerben möchte, sollte nicht nur wissen, was in einer Bewerbung stehen muss. Genauso wichtig ist es, Anschreiben und Lebenslauf am PC erstellen zu können. Wir machen unsere Patenkinder daher ‚schlau & fit’ und starten heute mit einem mehrteiligen Workshop“, erläutert Jenny Schnitter, Marketing-Mitarbeiterin von DOKOM21. Insgesamt 45 Achtklässler der Schule am Hafen werden bis Anfang November lernen, wie Textdokumente und einfache Präsentationen mit Programmen wie „Word“ und „PowerPoint“ erstellt werden. „Unsere Schüler können zwar alle mit PC, Tablet und Smartphone umgehen, allerdings wissen die meisten nicht, wie Textverarbeitung und ähnliches funktionieren. Wir freuen uns sehr, dass DOKOM21 diese Schulungen ermöglicht“, betont Imo Gatz, gemeinsam mit Stefan Spec Klassenlehrer der Stufe 8.

Aufgeteilt in drei Kleingruppen führen erfahrene Medienpädagogen von Kontextmedien an insgesamt fünf Tagen die Workshops durch. Den kurzen Inputs folgen anschließend jeweils längere Praxisphasen, in denen die Schüler eigene Lebensläufe schreiben und eigene Präsentationen erstellen werden. Darüber hinaus werden sie in das Thema Bildrechte eingeführt.


Freuen sich über den Auftakt der Office-Schulungen an der Schule am Hafen (2. Reihe): Jenny Schnitter (1.v.l.), Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21, Klassenlehrer Imo Gatz (2.v.l.), Claudia Wierz (5.v.l.), Medienpädagogin von Kontextmedien, die Lehrer Dirk Ebert (1.v.r.) und Zümrüt Ekiz (2.v.r.). sowie die Schülerinnen und Schüler.
Foto: Stephan Schütze


Im Rahmen seines sozialen Engagements „schlau & fit – Verantwortung für die Region“ begleitet DOKOM21 die Jugendlichen der Stufe 8 von der 5. Klasse bis zu ihrem Schulabschluss. Regelmäßig führt der Telekommunikationsdienstleister Aktionen durch, die entweder den Horizont der Schüler erweitern oder ihre Fitness fördern.

Mit „schlau & fit“ zielt DOKOM21 auf mehr Nachhaltigkeit bei den sozialen Aktivitäten. 2014 wurde das Unternehmen von der Bertelsmann-Stiftung für dieses Engagement ausgezeichnet. Darüber hinaus unterstützt DOKOM21 gezielt Einrichtungen und Institutionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in ausgewählten Regionen des Anschlussgebietes. Dieses umfasst neben Dortmund die Städte Hagen, Herdecke, Holzwickede und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis.

www.schuleamhafen.de


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung