DOKOM21 sponsert Soziales Bürgerzentrum in Meinerzhagen mit Telefon- und DSL-Anschluss.

Meinerzhagen/Dortmund, 21. Februar 2008. Über den neuen Telefon- und DSL-Anschluss freuen sich Rolf Puschkarsky, Vorsitzender des Trägervereins MITTENDRIN - Soziales Bürgerzentrum Meinerzhagen e. V., und Alexandra Kolzok, Abteilung Marketing von DOKOM21.

 media_3992.jpg

Seit Anfang des Jahres engagieren sich die ehrenamtlichen Helfer des Vereins "MITTENDRIN - Soziales Bürgerzentrum Meinerzhagen e. V." für ihre bedürftigen Mitmenschen. DOKOM21, regionaler Dienstleister im Bereich Telekommunikation, sponsert deren Arbeit mit dem Paket "DOKOM21 kompakt". Dieses beinhaltet einen Telefon- und DSL-Anschluss inklusive Internet- und Telefon-Flatrate. "Gerade bedürftige Menschen, sind auf besondere Hilfe angewiesen. Weil wir uns in unserem Anschlussgebietes als sozialer Förderer verstehen, liegt uns die Unterstützung dieses ehrenamtlichen Engagements selbstverständlich am Herzen", sagt Alexandra Kolzok von DOKOM21. Durch die Hilfe von DOKOM21 entstehen dem Verein "MITTENDRIN - Soziales Bürgerzentrum Meinerzhagen e. V." keine Kosten im Bereich der Telekommunikation. Der Verein kann somit das eingesparte Geld an anderer Stelle gemeinnützig einsetzen.

Für die Kunden gibt es das Produkt "DOKOM21 kompakt" bereits ab 33 Euro im Monat. Eine "de"-Domain als Adresse für den eigenen Internetauftritt sowie eine E-Mail-Adresse mit Benutzernamen und Wunschdomain gibt es bereits für einen Euro. Darüber hinaus können DOKOM21-Kunden für drei Monate das zusätzliche Sicherheitspaket mit Virenschutz, Firewall, Spam-Schutz und Kindersicherung kostenlos testen und auf bis zu drei Rechnern im Haushalt installieren.

-Unternehmensinformationen -

Sämtliche Produkte basieren auf der innovativen NGN-Technologie. Beim "Next Generation Network" (NGN) werden alle Dienste über einen einzigen DSL-Anschluss realisiert. "Ein Gerät ersetzt den bisherigen Gerätestrauß. Damit schafft DOKOM21 schon heute die Voraussetzung, um die zukünftigen Dienste wie zu Beispiel Fernsehen-über-IP, so genanntes IP-TV, zu nutzen", erklärt Alexandra Kolzok. Als Besonderheit im gesamten Markt kann die DSL-Bandbreite direkt vom Kunden von 2.000 Kbit pro Sekunde individuell auf 16.000 Kbit pro Sekunde angepasst werden.

Mit einer Vielzahl von kundenorientierten Services wie beispielsweise dem Installationsservice bietet DOKOM21 zahlreiche Mehrwerte. Darüber hinaus ermöglicht die räumliche Nähe den Kunden den Kontakt zu persönlichen Ansprechpartnern. Diese übernehmen zum Beispiel beim Wechsel des Telefonanschlusses sämtliche Formalitäten wie Ummeldung und Abbestellung des Telekom-Anschlusses. Dabei können DOKOM21-Kunden sämtliche Telefonnummern vor Ort behalten. Die technischen Geräte wie Splitter und Modem werden je nach Produktvariante für die Dauer der Vertragszeit gestellt. Als weiteren Service gibt DOKOM21 auf die Geräte eine Funktionsgarantie. Im Falle eines Defekts können die Kunden das entsprechende Gerät ohne Neukauf kostenlos austauschen.

Das Anschlussgebiet von DOKOM21 umfasst die Städte Dortmund, Hagen, Herdecke, Holzwickede und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung