DOKOM21 übergibt Spendenscheck der Neujahrsspende an die offene Ganztagsgrundschule Pestalozzi.

Kierspe, 16. Februar 2007. Einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro bekam Lisa Formanski, Leiterin der offenen Ganztagsgrundschule Pestalozzi, von Ramona Tydecks, Mitarbeiterin "Marketing" von DOKOM21, überreicht. Die Neujahrsspende wird für die Verbesserung der Nachmittagsbetreuung verwendet.
"Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und verstehen uns als regionaler Förderer. Aus diesem Grund unterstützten wir jedes Jahr kinderbetreuende Einrichtungen", sagt Ramona Tydecks. Allein in diesem Jahr spendet der regionale Dienstleister im Bereich "Telekommunikation" 11.500 Euro an Einrichtungen in seinem Anschlussgebiet. Dieses umfasst die Städte Dortmund, Unna, Holzwickede, Hagen und Herdecke sowie Halver, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen und Schalksmühle im Märkischen Kreis. "Uns ist es wichtig, den Weg der Spenden direkt nachvollziehen zu können. Deshalb werden die Spenden ausschließlich an Einrichtungen direkt vor Ort übergeben", ergänzt Ramona Tydecks.

Anwesend waren bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks (v.l.n.r.) Lisa Formanski, Leiterin der offenen Ganztagsgrundschule Pestalozzi, und Ramona Tydecks, Abteilung "Marketing" bei DOKOM21, sowie Kinder der Ganztagsgrundschule.
(1.233 Zeichen)


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung