DOKOM21 unterstützt Aktion „Assistenzhund willkommen“

Dortmund, 24. August 2021. „Als regionaler Telekommunikationsdienstleister unterstützt DOKOM21 gerne die Aktion `Assistenzhund willkommen´. Menschen mit chronischen Beeinträchtigungen sollen genauso am öffentlichen Leben teilnehmen können wie Menschen ohne Behinderung. Deshalb gewähren wir Menschen mit ihrem Assistenzhund selbstverständlich Zutritt zu unseren Gebäuden“, erklärt Helen Waltener, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21.

Auf die Zutrittskampagne `Assistenzhund willkommen´ aufmerksam gemacht hat Thorsten Habel im Rahmen der Preisverleihung für die Gewinner des EM-Tippspiels von DOKOM21 und Radio 91.2, bei dem er den 3. Platz belegte. „Ich bin selbst auf einen Anaphylaxie-Warnhund angewiesen. Hanni, mein ausgebildeter medizinischer Assistenzhund, ist für mich eine Lebensversicherung auf vier Pfoten“, berichtet Habel, der unter Anaphylaxie leidet und jederzeit mit lebensbedrohlichen allergischen Schocks rechnen muss.



„Assistenzhund willkommen“, heißt es jetzt offiziell beim regionalen Telekommunikationsdienstleister DOKOM21. Helen Waltener (li.), Marketingmitarbeiterin bei DOKOM21, Thorsten Habel und sein Assistenzhund Hanni unterstützen die Zutrittskampagne für Assistenzhunde.
Foto: Roland Kentrup


Labrador-Hündin Hanni kann Notfall frühzeitig erkennen

Die Labrador-Hündin Hanni ist darauf abgerichtet, einen Notfall bei Habel frühzeitig zu erkennen und ihn zu warnen. Hanni hat gelernt, einen allergischen Schock zu wittern. Sollte dieser in der Nacht auftreten, weckt sie ihr Herrchen und mit bringt ihm ein Erste-Hilfe-Set. Eine Spritze mit Adrenalin sorgt dafür, dass Habel nicht in Lebensgefahr gerät.

„Aus eigener Erfahrung weiß ich um die enormen Vorteile von Assistenzhunden und engagiere mich daher dafür, die Zutrittsrechte von Assistenzhunden in öffentlichen Gebäuden, im Einzelhandel, in Verwaltungen oder in Arztpraxen zu verbessern. Hanni und ich freuen uns sehr, dass es nun bei DOKOM21 offiziell heißt: `Assistenzhund willkommen´“, sagt Thorsten Habel.

Situation von Menschen mit Assistenzhunden verbessern

Die Zutrittskampagne „Assistenzhund willkommen“ ist eine Aktion der gemeinnützigen Organisation Pfotenpiloten - Allianz für Assistenzhunde. Vielen Menschen, Unternehmen und Institutionen ist nicht bewusst, dass es neben Blindenführhunden auch Assistenzhunde für andere Einschränkungen gibt. Unwissenheit und Vorurteile sorgen für Zutrittsprobleme. Weitere Informationen zur Aktion gibt es auf der Website www.pfotenpiloten.org . Und auch Hanni wirbt auf ihrem eigenen Instagram-Auftritt @assistenzhund.hanni dafür, die Situation von Menschen mit Assistenzhunden verbessern.


Newsletter abonnieren