DOKOM21 unterstützt Gründungswettbewerb start2grow mit über 17.500 Euro.

 Dortmund, 22. März 2010. Mit Sachpreisen im Wert von über 17.500 Euro unterstützt der regionale Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 den Gründungswettbewerb „start2grow" für alle Branchen. „Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen, Dortmund als Wirtschaftsstandort für junge Unternehmen noch attraktiver zu machen. Als zukunftsorientiertes Unternehmen liegt uns die Förderung von innovativen Geschäftsideen besonders am Herzen“, sagt Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21.

Die Gewinner-Teams der ersten beiden Plätze erhalten Telekommunikations-Pakete im Wert von jeweils 3.380 Euro. Für die Plätze drei bis zehn sponsert DOKOM21 Grundpakete im Wert von jeweils rund 1.350 Euro. Alle beinhalten unter anderem je drei ISDN- und je einen DSL-Anschluss inklusive Flatrate für 12 Monate. Ergänzt werden die Hauptpreise durch jeweils eine „DOKOM21 UniBox" mit Anrufbeantworter, Fax und E-Mail-Postfach in einem. Darüber hinaus erhalten die Erst- und Zweitplatzierten ein System mit Firewall, Virenscanner und automatischen Updates sowie einen Server für ein virtuelles privates Netzwerk (kurz VPN). „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung, da die Leistungen eine hervorragende Grundlage für den erfolgreichen Start der Unternehmensgründer bilden“, sagt Thomas Ellerkamp, Leiter des dortmund-projects.

 

Mit der Initiative start2grow unterstützt das dortmund-project Gründerinnen und Gründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Prämiert werden dabei die besten Geschäftsideen, bei deren Umsetzung die Gewinner unterstützt werden. Neben den hohen Preisgeldern und Sachleistungen stehen den Siegern ein professionelles Coaching und ein Netzwerk aus 600 Fachleuten zur Verfügung.

Mit dem Konzept „schlau und fit – Verantwortung für die Region engagiert sich DOKOM21 als sozialer, kultureller und wirtschaftlicher Förderer für Einrichtungen und Unternehmen im Anschlussgebiet. Dieses umfasst neben Dortmund die Städte Hagen, Herdecke, Holzwickede und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis. Das Leistungsspektrum reicht von Telefonanschlüssen über Internetzugänge bis hin zur Vernetzung von Unternehmen und dem Betrieb kompletter Netzwerke. Rechenzentrumsdienstleistungen runden das Angebot ab.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung