Mobil und sicher mit UMTS

Immer und überall auf dem Laufenden zu sein ist wichtiger denn je. Dabei gewinnt der mobile Zugang zu Unternehmensdaten immer mehr an Bedeutung und die Sicherheit der Daten spielt dabei die größte Rolle.

Ein Beispiel: Kurz vor dem Flug wird noch einmal eine Aktualisierung des Angebots für den Kunden erforderlich. Der Außendienst benötigt Zugriff auf unternehmens-interne Daten. Die Lösung: per UMTS und VPN („virtuelles privates Netzwerk“) wird ein sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk ermöglicht. Der Verbindungsaufbau erfolgt über das Internet. Dabei entsteht ein so genannter „Tunnel“, der vom Internet isoliert ist. Durch diesen Tunnel werden die Daten vom Sender zum Empfänger übertragen. Diverse Verschlüsselungstechniken, die beliebig kombinierbar sind, garantieren dabei einen Datenaustausch mit den höchsten Sicherheitsstandards.

So kann der Außendienst z.B. auf Kundendaten zugreifen und Angebote oder Umsatzzahlen bearbeiten. Der Vorteil: telefonische Rückfragen entfallen und der Mitarbeiter kann selbst Änderungen an den Daten vornehmen.

Ein komplettes Lösungspaket bieten vodafone, DOKOM und upstream media. DOKOM als Netzbetreiber und Internetprovider bietet die Sicherheitslösung DOKOM secure office (Server für das „virtuelle private Netzwerk“, Firewall, Intrusion Detection und Virenscanner). Mit vodafone UMTS werden Verbindungen mobil und breitbandig zum virtuellen Unternehmensnetz hergestellt. Insgesamt versorgt vodafone bereits mehr als 700 Städte mit UMTS. Darunter auch das Anschlussgebiet von DOKOM: Dortmund, Hagen, Unna und Holzwickede. Upstream media unterstützt alle Interessierten bei der Wahl des richtigen UMTS-Produktes und der Konfiguration der Endgeräte, sowie bei der Anpassung und Entwicklung mobiler Anwendungen.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung