Stadtwerke Unna vertrauen auf DOKOM

Die Stadtwerke Unna haben sich entschieden, alle Telefon-Gespräche über die Telekommunikationsgesellschaft DOKOM zu führen. Internetdienste nutzt das Unternehmen bereits seit einem halben Jahr über den neuen Anbieter in Unna durch die Kooperation zwischen DOKOM und der Stadtwerke-Tochter ComUN. Die regionale Telekommunikationsgesellschaft unterstützt die ComUN bei der Umsetzung von Internetdiensten.

Nach einer Angebotsprüfung mehrerer Anbieter haben die Leistungen sowie die Preise und Tarife der DOKOM Gesellschaft für Telekommunikation mbH die Stadtwerke Unna überzeugt. Dabei wird der vollständige Wechsel vom bisherigen Anbieter von DOKOM übernommen. Natürlich behalten die Stadtwerke die beim Unnaer Bürger bekannten Rufnummern. "Jedoch wird nach dem Anschluss an das Netz der DOKOM die Rechnung geringer ausfallen als bisher", so Geschäftsführer Jörg Figura, DOKOM.

Wie wir bereits berichtet haben, kooperiert DOKOM mit den Stadtwerken bei der Erschließung des Anschlussgebietes. Die Telekommunikationsgesellschaft nutzt Leitungswege der Stadtwerke, um die eigenen Kabel in Unna zu verlegen. Neben dem Netzwerkmanagement gewährleisten dabei stets vor Ort verfügbare eigene hochqualifizierte Mitarbeiter aus den Bereichen Lichtwellenleiter- und Fernmeldetechnik Sicherheit und kompetenten Service.

Zusätzlich besteht eine Vertriebspartnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. Wer möchte, kann sich beim Treffpunkt Energie am Rathausplatz Informationen über DOKOM einholen und auf Wunsch auch gleich einen Vertrag ausfüllen. "Denn auch für Privatkunden lohnt sich ein Vergleich. DOKOM bietet den ISDN-Komfortanschluss inklusive Internetzugang bereits ab 14,82 Euro pro Monat an. Die Deutsche Telekom hebt im Vergleich dazu ihren Preis für den Analog-Anschluss zum 01. September auf 15,66 Euro pro Monat an. ISDN bekommt man beim Marktführer erst ab 23,60 Euro" so Markus Isenburg, Marketingleiter, DOKOM. " Da kann man Monat für Monat mit uns sparen." Für Fragen steht die Kundenberatung der DOKOM unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 / 9 30 – 10 50 zur Verfügung.

Bereits jetzt telefonieren etliche Unnaer Unternehmen und Bürger über das Netz des alternativen Anbieters zur Telekom. In Dortmund gibt das regionale Telekommunikations-unternehmen an, bereits über 10.000 Kunden mit Ihren Leistungen zu versorgen. Darunter finden sich bekannte Unternehmen wie der Flughafen Dortmund, Germanwings, Sparkasse, Rewe, Die Continentale, ver.di, Volksbank Dortmund-Nordwest, Radio 91.2 aber auch Carrier wie e-Plus, Vodafone.

Das seit 5 Jahren am Markt agierende Unternehmen schreibt im dritten Jahr in Folge schwarze Zahlen, was im Telekommunikationsmarkt nicht vielen gelingt, wenn man sich die Unternehmenszahlen des Wettbewerbs ansieht.

"Als regionale Gesellschaft sind wir zudem interessiert, die heimischen Betriebe mit in unser Geschäft einzubeziehen. Wir vergeben Aufträge mit Vorliebe an Unternehmen aus der Region", so der Geschäftsführer. Unter anderem tätigt zum Beispiel das Unnaer Unternehmen CMT Networking Spleißarbeiten für DOKOM. Die Broschüren für Geschäftskunden sowie Informationsfolder für den Privatkunden hat die Unnaer Agentur DeMedici für den regionalen Carrier erstellt.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung