Störungsnachbearbeitung - geplanter Austausch musste vorgezogen werden

Dortmund, 01. September 2009.
In der Nachbearbeitung der Störung vom Sonntag, 31. August 2009, musste der notwendige und geplante Austausch von zentralen DSL-Netzkomponenten, der für die Nacht im Zeitraum zwischen 2 Uhr und 5 Uhr geplant war, auf den gestrigen Abend vorgezogen werden.
Dadurch sind in der Zeit von 18.30 Uhr bis etwa 20 Uhr Teile des DSL-Netzes in Dortmund ausgefallen. Anschließend konnten alle Kunden wieder eine Internetverbindung aufbauen und Funktionen wie zum Beispiel die "Turbo Taste" nutzen.
Im Nachgang der Arbeiten ist es möglich, dass einige Kunden ihr DSL-Modem kurz vom Stromnetz trennen müssen, damit wieder eine Internetverbindung aufgebaut werden kann. Besteht anschließend weiterhin ein Problem, erhalten Kunden Hilfe bei der kostenlosen Hotline unter der Telefonnummer 0800 / 930 - 1050.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung