TV-Signal der Mieter der Wohnbau eG Essen wird auf DOKOM21 umgeschaltet

Essen, 30. Januar 2020. Die Wohnbau eG Essen und der regionale Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 verbessern gemeinsam das TV- und Multimedia-Angebot für die Mieter der rund 4.500 Wohnungen der Wohnbau eG Essen. Die TV-Signale der Mieter der Wohnbau eG Essen wurden jetzt auf DOKOM21 umgeschaltet. Als neuer Kabelnetzbetreiber bietet DOKOM21 den Mietern ein umfangreiches TV- und Multimedia-Angebot, Highspeed-Internet und Telefonie.


Über die Umschaltung des TV-Signals der Mieter der Wohnbau eG Essen auf DOKOM21 informierten Jörg Figura (v.l.), Geschäftsführer von DOKOM21, Claus-Werner Genge, Vorstandsvorsitzender der Wohnbau eG Essen, Dr.-Ing. Jasmin Janßen, Technischer Vorstand der Wohnbau eG Essen, und Nicolas Gunia, DOKOM21 Vertrieb Wohnungswirtschaft. Foto: Roland Kentrup

Über die Umschaltung des TV-Signals informierten jetzt Claus-Werner Genge, Vorstandsvorsitzender der Wohnbau eG Essen, Dr.-Ing. Jasmin Janßen, Technischer Vorstand der Wohnbau eG Essen, Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21 und Nicolas Gunia, DOKOM21 Vertrieb Wohnungswirtschaft. DOKOM21 löste zum Jahresbeginn die MBG Medienbeteiligungs GmbH ab und übernahm den kompletten Service und die Betreuung des Kabelnetzes der Wohnbau eG Essen.

Wohnbau eG Essen und DOKOM21 rüsten Wohnungsbestand multimedial auf

Die Wohnbau eG Essen ist eine seit 1903 in Essen tätige Wohnungsbaugenossenschaft mit rund 6.100 Mitgliedern. Mit einem Bestand von rund 4.500 Wohnungen in rund 780 Häusern in Essen ist sie eines der größten Wohnungsunternehmen in der Stadt. „Um unseren Mietern noch mehr Komfort bieten zu können, haben wir unseren Wohnungsbestand gemeinsam mit DOKOM21 multimedial aufgerüstet. Ab sofort steht fast allen Mietern über den Kabelanschluss ein umfangreiches TV- und Multimedia-Angebot zur Verfügung. Dies ist möglich, da DOKOM21 ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit Übertragungstechnik in Essen aufgebaut hat“, erklärt Claus-Werner Genge, Vorstandsvorsitzender der Wohnbau eG Essen.

Dr.-Ing. Jasmin Janßen, Technischer Vorstand Wohnbau eG Essen, betont die Vorteile der Partnerschaft mit DOKOM21: „Wir als Wohnungsbaugenossenschaft profitieren durch die Versorgung aus einer Hand und steigern die Attraktivität unserer Wohnungen. Unsere Mieter können nun zu einem günstigen Preis rund 200 digitale TV-Programme, rund 40 davon kostenlos in HD-Qualität, empfangen.“

„Wir bringen Glasfaser dahin, wohin sie benötigt wird: in diesem Fall in die Häuser der Mieter der Wohnbau eG Essen“, sagt Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21. „Wir freuen uns sehr, die Mieter mit digitalen TV- und Radio-Signalen sowie mit einem zukunftssicheren Multimedia-Paket mit Highspeed-Internet und Telefonie über den TV-Kabelanschluss zu versorgen.“


Newsletter abonnieren