Telefonieren in der Cloud - DOKOM21 erweitert Produktleistungen von IP Centrex

Der regionale Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 hat die Produktleistungen von IP Centrex erweitert: Ab sofort zählen unter anderem Videotelefonie in HD-Qualität und Mobilfunkintegration zu den Vorteilen der virtuellen Telefonanlage. Außerdem besteht neuerdings die Möglichkeit, die gesamte Anlage über einen eigenen Admin-Zugang selbst zu verwalten oder die einzelnen Endgeräte über den PC oder mobil zu steuern.

„Mit IP-Telefonie sind Unternehmen wesentlich flexibler und sparen außerdem Anschaffungskosten, Wartungs- und Administrationsaufwand. Technische Voraussetzung ist lediglich ein Breitbandanschluss“, erklärt Markus Isenburg, Marketingleiter von DOKOM21. Durch den Einsatz hochmoderner Technik auf Basis des Internet-Protokolls (IP) werden alle Daten via DSL- oder Glasfaseranbindung übermittelt.

Flexibel und leistungsstark


„DOKOM21 IP Centrex“ ist ein multifunktionales System, das auf die jeweiligen Anforderungen individuell zugeschnitten werden kann: So sind die Anzahl der Nebenstellen unbegrenzt erweiterbar. Neue Durchwahlnummern können ohne Installationsaufwand direkt eingerichtet werden. Zudem ermöglicht die Technik eine Vernetzung mit anderen Standorten wie z.B. Home-Office-Arbeitsplätzen, ohne dass diese untereinander verbunden sein müssen. Unter der persönlichen Durchwahlnummer können zusätzlich Mobiltelefone in das System integriert werden. DOKOM21 übernimmt darüber hinaus die Konfiguration, Administration und Wartung.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung