Verantwortung für die Region: DOKOM21 unterstützt das Soziale Bürgerzentrum Meinerzhagen mit Telefon- und DSL-Anschluss

Meinerzhagen/Dortmund, 20. August 2009. „Dank DOKOM21 können unsere 50 bis 70 Gäste ein weiteres Jahr kostenfrei das Internet nutzen. Wir sind auf die Unterstützung von Sponsoren wie DOKOM21 angewiesen. Deshalb sind wir froh, wenn sie uns dauerhaft begleiten“, freut sich Rolf Puschkarsky, Vorsitzender des Trägervereins MITTENDRIN Soziales Bürgerzentrum Meinerzhagen e.V.
Der regionale Telekommunikationsdienstleister unterstützt das Soziale Bürgerzentrum Meinerzhagen seit seiner Eröffnung mit einem kostenlosen Telefon- und DSL-Anschluss. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Verantwortung für hilfebedürftige Menschen in der Region zu übernehmen. Unser Ziel ist es, nachhaltig zu helfen“, betont Jenny Schnitter, Marketing-Mitarbeiterin bei DOKOM21.

 

„Mittendrin“ ist nicht nur der Name des Bürgerzentrums, sondern auch das Motto des Anfang 2008 gegründeten Vereins. Eingerichtet wurde er für sozial schwächer gestellte Menschen, die Beratung und Hilfe im Alltag, Kleidung, Möbel oder soziale Kontakte suchen.

Das Anschlussgebiet von DOKOM21 umfasst im Märkischen Kreis neben Meinerzhagen, Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Menden und Schalksmühle. Darüber hinaus ist DOKOM21 in den Städten Dortmund, Unna, Herdecke und Holzwickede vertreten. Das Leistungsspektrum reicht von Telefonanschlüssen über Internetzugänge bis hin zur Vernetzung von Unternehmen und dem Betrieb kompletter Netzwerke. Sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden erhalten die passenden Lösungen für ihre Kommunikation aus einer Hand.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung