mbg-Mieter sehen ab sofort mit DOKOM21 fern

 

Meinerzhagen, 16. Januar 2013. Ab dem 17. Januar 2013 beziehen die Mieter der Meinerzhagener Baugesellschaft ihre Kabel-TV-Programme über den regionalen Telekommunikationsdienstleister DOKOM21. „Wir freuen uns sehr, den Mietern pünktlich zum neuen Jahr Kabel-Fernsehen in digitaler Qualität zur Verfügung zu stellen“, berichtet Nicolas Gunia, Vertriebsmitarbeiter im Bereich Wohnungswirtschaft bei DOKOM21. Zu diesem Zweck überprüfen die Mitarbeiter von DOKOM21 die technischen Gegebenheiten in insgesamt 1.500 Wohnungen auf Rückkanalfähigkeit und nehmen gegebenenfalls Umstellungen vor. Dazu werden Kabelverlegungsarbeiten durchgeführt und Multimediadosen installiert. Die bereits im vergangenen Jahr eigens eingerichtete Kopfstation ermöglicht DOKOM21, die TV-Signale direkt von Satelliten zu empfangen und in das Breitbandkabelnetz einzuspeisen. „Die Wohneinheiten erhalten damit ein wesentlich besseres Kabel-TV-Signal, das die Qualität der TV- und Radiosender optimiert“, erläutert Gunia.

Die Signale für digitales und analoges Fernsehen sowie für Rundfunkprogramme erhalten die Mieter der Meinerzhagener Baugesellschaft (mbg) dann über ihre neue Multimediadose. Fast 200 unverschlüsselt gesendete digitale Programme und über 150 verschlüsselte digitale Programme beispielsweise von „SKY“ oder auch „KabelKiosk“ werden übertragen. Unter ihnen befindet sich eine steigende Anzahl von HD-Sendern. Neun HD-Sender bietet DOKOM21 bereits kostenlos an. Fast 40 analoge TV-Kanäle runden neben einer Vielzahl von Radioprogrammen das umfangreiche Angebot ab.

 

In einem weiteren Schritt wird DOKOM21 zudem High-Speed-Internet und Telefonie über den Kabel-TV-Anschluss anbieten. Dieses Multimedia-Paket mit Internet-Bandbreiten von bis zu 32 Mbit/s können die Mieter bereits jetzt bestellen. „Mit DOKOM21 haben wir einen starken regionalen Partner gefunden, der unseren Mietern eine optimale Telekommunikationsanbindung bietet und für die Zukunftsfähigkeit des Meinerzhagener Kabelnetzes erhebliche Investitionen getätigt hat“, betont Oliver Drenkard, Geschäftsführer der mbg. Diese Maßnahmen werten nicht nur den Wohnhausbestand der mbg auf, sondern erhöhen zudem die Wohn- und Lebensqualität der dort lebenden Mieter.

Die Umstellung des TV-Kabel-Anschlusses auf die Dienste von DOKOM21 als neuen Vertragspartner der mbg wird voraussichtlich Mitte des Jahres abgeschlossen sein.

DOKOM21

DOKOM21 bietet der Wohnungswirtschaft mit ihrem Geschäftsfeld die Möglichkeit, Highspeed-Internet, Telefonie und analoges sowie digitales Kabel-TV/Radio über den TV-Kabelanschluss anzubieten. Damit ist für die Mieter und Nutzer eine moderne und multimediale Kommunikation gewährleistet. Über einen herkömmlichen DSL-Anschluss kann ein solches multimediales Angebot nicht realisiert werden. Darüber hinaus nimmt DOKOM21 die Modernisierung der bestehenden Hausverteilanlage zu einer rückkanalfähigen Netzebene 4 sowie deren Betrieb und Wartung vor. Die sichere Anbindung der Hausverteilanlage an das Glasfasernetz garantiert eine zuverlässige und stabile Versorgung.

www.dokom21.de

Meinerzhagener Baugesellschaft mbH

Die Meinerzhagener Baugesellschaft mbH wurde im Jahr 1925 gegründet. Mit 1.400 Wohneinheiten ist die mbg der größte Wohnraumanbieter vor Ort. Die Kernkompetenzen und Handlungsschwerpunkte liegen in der Bewirtschaftung des eigenen Hausbestandes, der Baulandentwicklung und Vermarktung, dem Bauträgergeschäft sowie der Verwaltung von Immobilien für Dritte. Ein Team von mehr als 20 Mitarbeitern engagiert sich für sämtliche Bereiche des Wohnungsbaus und steht den Kunden und Geschäftspartnern als moderner Dienstleister zur Verfügung.

www.meinerzhagener-baugesellschaft.de

 


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung