Über uns

DOKOM GmbH – Ein chronologischer Überblick



  • 06.10.2009 Größtes Industrieareal "Westfalenhütte" angeschlossen DOKOM21 erschließt eine der größten Baustellen Dortmunds, das Industrieareal Westfalenhütte. Mit einer optimalen Telekommunikationsanbindung über das Glasfaserkabelnetz von DOKOM21 wird eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür geschaffen, dass dieser Standort künftig als logistische Drehscheibe ganz Europa beliefern kann. Weiterlesen
  • 10.09.2009 Eigene Transformatorstation Durch den Bau einer eigenen Transformatorstation kann DOKOM21 seinen Rechenzentrumskunden die denkbar höchste Sicherheit für ihre Daten bieten. Die Stromversorgung der Rechenzentren ist nun durch zwei unabhängige Einspeisungen des Energieversorgers, selbst bei einem Stromausfall eines gesamten Stadtbezirkes, sicher. Weiterlesen
  • 02.09.2009 Gewerbegebiet mit Glas erschlossen DOKOM21 schließt das Gewerbegebiet Ramsloh an das eigene Glasfaserkabelnetz an, die ansässigen Unternehmen erhalten dadurch eine optimale Telekommunikationsanbindung. Die neue Technik wird innerhalb des Gebietes bis in die Unternehmensgebäude hinein verlegt. Weiterlesen
  • 18.08.2009 Glas für Generationen DOKOM21 erschließt das "Dorf in der Stadt" mit innovativer Technologie. Das Wohngebiet "Generationenweg" profitiert von modernstem Glasfaserkabelnetz bis ins Gebäude. Weiterlesen
  • 31.07.2009 Ausbau Brechtener Heide und Winkelstraße Nach und nach erschließt DOKOM21 Wohngebiete innerhalb Dortmunds mit eigenem Glasfaserkabelnetz, um den Anwohnern eine zukunftssichere, qualitativ hochwertige Telefon- und Internetverbindung bieten zu können. Exklusiv verlegt der regionale Telekommunikationsdienstleister im 37.000 Quadratmeter großen Neubaugebiet "Brechtener Heide" und im Neubaugebiet "Winkelstraße" in Huckarde Glasfaserkabel. Weiterlesen
  • 01.04.2009 DOKOM21 erweitert Rechenzentrum DOKOM21 baut sein Rechenzentrum am Unternehmenssitz Stadtkrone OST in Dortmund massiv aus und investiert eine Million Euro in Klimatechnik, Stromversorgung und Flächenerweiterung. Um den notwendigen Platz zu schaffen, hat das Unternehmen die zwei bereits bestehenden Gebäudeteile des Rechenzentrums um einen dritten Gebäudetrakt erweitert. Damit vergrößert DOKOM21 die Rechenzentrumsfläche um mehr als 250 Quadratmeter. Geschäftskunden finden hier ausreichend Platz für ihre Server und IT-Anlagen. Weiterlesen
  • 17.07.2008 Erste Gebiete nutzen DOKOM21 Kabel-TV DOKOM21 bietet neben Telefonie und Internet nun auch Kabelfernsehen an. In den Dortmunder Wohngebieten „An den Teichen“, in der Immermannstraße und rund um den Intückenweg in Lichtendorf nutzen die ersten Kunden bereits das neue Angebot. Weiterlesen
  • 10.04.2008 Virtuelle Telefonanlage erweitert Produktpalette DOKOM21 hat sein Angebot erweitert und bietet ab sofort virtuelle Telefonanlagen an. Klassische stationäre Anlagen können komplett ersetzt werden. Diese moderne Technik macht Unternehmen flexibler. Weiterlesen
  • 21.02.2008 Start des Corporate-Social-Responsibility-Projekt "schlau und fit" DOKOM21 bündelt soziales Engagement unter dem Motto: Schlau und fit – Verantwortung für die Region. Die Stufe 5 der Dortmunder Hauptschule „in der Landwehr“ wird bis zum Schulabschluss über 6 Jahre mit verschiedenen Aktionen unterstützt. Weiterlesen
  • 13.12.2007 Kooperation mit Einzelhandelsverband Westfalen-Mitte Durch die Kooperation mit dem Einzelhandelsverband Westfalen-Mitte sollen zukünftig Synergieeffekte weiter ausgebaut werden. Weiterlesen