Über uns

DOKOM GmbH - Ein chronologischer Überblick

  • 01.07.2002 DOKOM behauptet sich im schwierigen Telekommunikationsmarkt Der Dortmunder Telekommunikationsdienstleister DOKOM steigerte seinen Umsatz 2001 erneut um 34% im Vergleich zum Vorjahr. Der Jahresumsatz 2001 beträgt 39,6 Mio. DM (20,25 Mio. €).
  • 17.06.2002 Bundesweiter Anwaltsservice in Dortmund Der e-Business Standort Stadtkrone Ost gewinnt den bundesweit agierenden Anwaltsservice AdvoGarant. Ganz im Sinne des neuen und schnellen Dortmund hat DOKOM die Realisierung der Internetplattform des Anwaltsservices von AdvoGarant mit Sitz in Köln nach Dortmund geholt.
  • 15.02.2002 ADSL-Modem bei DOKOM kostenlos 15.02.2002DOKOM konnte im Bereich der ADSL-Anschlüsse eine große Anzahl an Kunden gewinnen. Die Planwerte wurden bereits im Jahr 2001 um 50% überflügelt. Im Vergleich zum größten Wettbewerber, der Deutschen Telekom, stellt die DOKOM dem Kunden das ADSL-Modem kostenlos zur Verfügung.
  • 01.06.2001 Erfolgreiches Jahr 2000 für DOKOM Die DOKOM hat das Geschäftsjahr 2000 mit einem Gewinn von 1,262 Mio DM abge-schlossen. Der Umsatz konnte gegenüber dem Vorjahr um ca. 52 % von 19,4 auf 29,4 Mio DM gesteigert werden.
  • 01.05.2001 Anschlussgebiet auf 95% von Dortmund erweitert DOKOM kann Dortmund fast in der gesamten Fläche mit Telefon- und Internetdiensten ausstatten. Zuletzt sind die Gebiete Bövinghausen, Lütgendortmund, Nette und Benninghofen erschlossen worden. Anfang 2002 wird Brechten folgen. Somit beläuft sich das Anschlussgebiet von DOKOM auf 95% der Fläche von Dortmund.
  • 05.04.2001 DOKOM bietet neue DSL business Produkte an Vornehmlich für Geschäftskunden bietet DOKOM ab April Produkte mit der DSL-Technik an, die angepasst an die Bedürfnisse von Unternehmen mit höheren Bandbreiten versehen sind.
  • 20.12.2000 Schaltung der ersten ADSL Anschlüsse Mit der modernen Übertragungstechnologie ADSL werden Internet-Nutzer neue Möglichkeiten eröffnet. DOKOM ermöglicht seinen Kunden sogar 800kbit/s im Downstream und erreicht somit fast 13fache ISDN-Geschwindigkeit.
  • 18.12.2000 Dortmunder Stadtwerke erwerben die Mehrheitsanteile Die Dortmunder Stadtwerke AG kaufen die Anteile der Stadt (51%) und erwerben somit die Mehrheit an DOKOM. Die Anteile der Dortmunder Stadtwerke AG belaufen sich damit auf 76%.
  • 27.09.2000 Start des virtuellen Marktplatzes von Dortmund plazaDO.de DOKOM bietet Dortmunder Unternehmen die Möglichkeit sich auf dem virtuellen Marktplatz von Dortmund unter der bekannten Adresse www.dortmund.de zu präsentieren und gleichzeitig mit einer Internetpräsenz sich neue Vertriebswege anzueignen.
  • 07.09.2000 Kooperation zwischen RuhrCom on-line Informations- und Datendienste GmbH und DOKOM Die Kooperationspartner haben sich mit dieser Vereinbarung zum Ziel gesetzt, ihre Position in den Städten weiter auszubauen und zur Erreichung dieser Zielsetzung eine enge und wechselseitige Zusammenarbeit vereinbart. Ziel dieser Vereinbarung ist die Kooperation von RuhrCom und DOKOM im Bereich der Internet-Dienste (internetbasierende Produkte und Dienstleistungen der Anwendungsentwicklung bis zum Systembetrieb).

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung