Anschluss um Iserlohn, Iserlohn-Letmathe und Menden erweitert

DOKOM21 beendet Telekom-Monopol in den Gebieten Iserlohn, Iserlohn-Letmathe und Menden. Unternehmen und Haushalte profitieren künftig von günstigen Telefon- und Internetanschlüssen.

Ab Juni 2007 können Haushalte und Unternehmen in Iserlohn, Iserlohn-Letmathe und Menden ihren Telefonanschluss und DSL Internetzugang auf einen günstigeren Anbieter umschalten. Dann erweitert DOKOM21, Gesellschaft für Telekommunikation mbH, ihren Einzugsbereich. Damit fällt auch in diesen Gebieten das Telekom-Monopol. Mit dem Produkt „DOKOM21 kompakt" bietet der regionale Dienstleister im Bereich “Telekommunikation" ein Paket bestehend aus einem Telefon- und einem DSL-Anschluss inklusive Internet- und Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz ab 33 Euro im Monat. Als Besonderheit im gesamten Markt kann die DSL-Übertragungsbandbreite direkt vom Kunden von 2.000 Kbit pro Sekunde individuell auf 16.000 Kbit pro Sekunde angepasst werden. Eine „de“-Domain für eine

E-Mailadresse die ausschließlich Ihren Namen trägt (<Ihr Name>@<Wunschdomain.de>) oder als Adresse für Ihre Homepage gibt es bereits für einen Euro. Darüber hinaus können DOKOM21-Kunden für drei Monate das zusätzliche Sicherheitspaket mit Virenschutz, Firewall, Spam-Schutz und Kindersicherung kostenlos testen und auf bis zu 3 Rechnern im Haushalt installieren. „Mit dem Angebot schlagen wir die überregionale Konkurrenz um Längen", erklärt Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21. Ausführliche Informationen stehen ab Mai 2007 unter www.dokom21.de im Internet.

Bestellungen sind ab 01. Mai 2007 unter www.dokom21.de möglich. „Auf Wunsch übernehmen wir die komplette Installation der Geräte und Einrichtung von Telefon- und Internetzugang und das sogar bis 21:00 Uhr. Der Kunde kann sofort lossurfen und telefonieren - zu einem Preis von 49 Euro, der seines gleichen sucht", sagt Figura.

Bei Bestellung von Telefon und DSL-Paketen erhalten alle Kunden bei DOKOM21 die technischen Geräte wie Splitter und Modem, je nach Produktvariante, für die Dauer der Vertragszeit gestellt. Als weiteren Service gibt DOKOM21 auf die Geräte eine Funktionsgarantie. Im Falle eines Defekts kann er das entsprechende Gerät ohne Neukauf kostenlos austauschen. DOKOM21-Kunden können ihre Telefonnummern vor Ort behalten. Beim Wechsel des Telefonanschlusses übernimmt DOKOM21 sämtliche Formalitäten wie Ummeldung und Abbestellung des Telekom-Anschlusses. Die räumliche Nähe ermöglicht Kunden den Kontakt zu festen Ansprechpartnern des DOKOM21-Teams.

Das Anschlussgebiet von DOKOM21 umfasst derzeit Dortmund, Hagen, Herdecke, Holzwickede und Unna sowie im Märkischen Kreis die Städte Halver, Lüdenscheid, Kierspe, Meinerzhagen und Schalksmühle. Allein im Raum Dortmund betreut die 1996 gegründete Gesellschaft etwa 20.000 Privatkunden und wickelt mehr als 15 Prozent des Telekommunikationsvolumens von Geschäftskunden ab.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung