Anschlussgebiet auf 95% von Dortmund erweitert

DOKOM kann Dortmund fast in der gesamten Fläche mit Telefon- und Internetdiensten ausstatten. Zuletzt sind die Gebiete Bövinghausen, Lütgendortmund, Nette und Benninghofen erschlossen worden. Anfang 2002 wird Brechten folgen. Somit beläuft sich das Anschlussgebiet von DOKOM auf 95% der Fläche von Dortmund.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung