Glasfasernetz in Essen

Im Jahr 2014 hatte sich die essen.net entschlossen, das Projekt „Glasfaser“ nicht selbst weiter zu verfolgen. DOKOM21 übernimmt das Netz, mit Zustimmung des Rates der Stadt Essen und des Aufsichtsrates der EVV, von der essen.net, einer Tochtergesellschaft der Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (EVV), und stellt Essener Haushalten künftig Multimedia-Dienste zur Verfügung.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung