Größtes Industrieareal "Westfalenhütte" angeschlossen

Als zukunftsorientiertes Unternehmen investiert DOKOM21 verstärkt in den Ausbau des eigenen Glasfaserkabelnetzes. Daher wird zurzeit eine der größten Baustellen Dortmunds, das Industrieareal Westfalenhütte erschlossen. Mit einer optimalen Telekommunikationsanbindung wird eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür geschaffen, dass dieser Standort künftig als logistische Drehscheibe ganz Europa beliefern kann. Dazu wird DOKOM21 die Kabel bis in die Unternehmensgebäude hinein verlegen. Im Gegensatz zu der herkömmlichen Anbindung mittels Kupferleitungen garantiert die „Fibre to the Buildung“-Technik (FTTB-Technik) eine zuverlässige und sichere Versorgung mit einer hohen und stabilen Internetbandbreite. 

Als einer der wenigen Netzbetreiber in Deutschland stellt DOKOM21 mit dem "Open Access-Modell" die eigene Glasfaserinfrastruktur für die Dienste anderer Telekommunikations-Unternehmen zur Verfügung.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung