Gründung der DOKOM

Die DOKOM wird am 26.03.1996 von den Gesellschaftern
 
Stadt Dortmund (51 %),
Dortmunder Stadtwerke AG (25 %),
Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (10 %),
VEW Telnet GmbH (10 %),
Westfälische Ferngas-AG (2 %) und
Stadtsparkasse Dortmund (2 %)

als mitarbeiterlose Gesellschaft mit einem Stammkapital von 50 TDM und Rücklagen von 500 TDM gegründet. Die Gesellschaft hat den Charakter einer Vorgesellschaft und dient zunächst ausschließlich dem Zweck, ein Unternehmenskonzept zu erarbeiten.

Herr Diplom-Mathematiker Gerhard Pidd wird zum Geschäftsführer bestellt. Er ist gleichzeitig Leiter des Bereichs Organisation und Datenverarbeitung der Dortmunder Stadtwerke AG.


Newsletter abonnieren

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung