Schaltung der ersten ADSL Anschlüsse

Mit der modernen Übertragungstechnologie ADSL werden Internet-Nutzer neue Möglichkeiten eröffnet. Der Markt bietet ADSL-Technik mit 768kbit/s für den Abruf von Internetseiten (Downloads) an. DOKOM, die Dortmunder Telekommunikationsgesellschaft ermöglicht seinen Kunden sogar 800kbit/s und erreicht somit fast 13fache ISDN-Geschwindigkeit. Damit werden dem Internetnutzer besonders schnelle Downloads von hochauflösenden 3D-Grafiken, Video- und Musikclips ermöglicht, sowie ein schnellerer Aufbau von Internetseiten. Für die Nutzung der ADSL-Technik benötigt man einen Splitter zur Trennung von ADSL und ISDN-Signalen, sowie ein DSL-Modem, das an den Ethernetport des PC`s angeschaltet wird. DOKOM stellt den benötigten Splitter sowie das DSL-Modem kostenlos zur Verfügung. Die Voraussetzung für den Einsatz von ADSL ist ein DOKOM ISDN-Komfortanschluss (29.- DM pro Monat, mit Abstand der günstigste ISDN-Anschluss in NRW), DOKOM ADSL für 19,90 DM und die DOKOM ADSL Flat rate für den Internet Zugang (49,-DM). DOKOM arbeitet mit Hochdruck daran die ADSL-Leistung im gesamten Anschlussgebiet zur Verfügung zu stellen. Für jeden der heute schon einen ADSL-Vertrag abschließt, obwohl ADSL-Technik erst im Laufe des ersten oder zweiten Quartals 2001 bereitgestellt werden kann, bietet DOKOM für die Übergangszeit einen Internetzugang per ISDN-Einwahl für 1,1 Pf./min. Ein weiterer Vorteil der ADSL-Technik ist die gleichzeitige Nutzung von ADSL und ISDN, d.h. man kann gleichzeitig auf dem ISDN-Anschluss beide Leitungen zum Telefonieren und Faxen nutzen sowie ADSL für eine Internetverbindung.


Newsletter abonnieren

DOKOM21 Aktuell

  • Sicherung Ihrer IT-Systeme
  • Mobiles Fernsehen
  • Hallo Essen, DOKOM21 kommt!
Alle News anzeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung