Thier-Galerie an DOKOM21-Glasfasernetz angeschlossen

DOKOM21 hat einen Vertrag mit der ECE geschlosssen und wird künftig den Mietern der Verkaufsflächen in der Thier-Galerie eine optimale und zukunftssichere Telekommunikationsanbindung mit Multimedia-Diensten wie Internet, Telefonie und Kabel-TV anbieten. Auf 33.000 Quadratmetern Verkaufsfläche entsteht momentan zwischen Westenhellweg und Hoher Wall Dortmunds größtes Einkaufszentrum. 150 Fachgeschäfte und Dienstleistungsbetriebe sowie zahlreiche Gastronomien werden ab Herbst 2011 dort zu finden sein.

Für Gewerbetreibende ist eine leistungsstarke Internetverbindung eine wichtige Voraussetzung für den langfristigen Erfolg. Deshalb investiert das Dortmunder Unternehmen rund 50.000 Euro, um die Thier-Galerie an das Glasfasernetz anzuschließen. Einerseits sind alle Telekommunikationsdienste über eine einzige Infrastruktur verfügbar. Andererseits ist durch die Anbindung des Hausanschlusses mit der „Fibre to the Buildung“-Technik (FTTB-Technik) eine sichere Versorgung mit einer hohen und stabilen Internetbandbreite bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Up- und Download möglich.


Newsletter abonnieren

DOKOM21 Aktuell

  • Sicherung Ihrer IT-Systeme
  • Mobiles Fernsehen
  • Hallo Essen, DOKOM21 kommt!
Alle News anzeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung