Vertriebspartnerschaft mit Stadtwerken Menden

Die Stadtwerke Menden werden im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft mit DOKOM21 zukünftig in Menden exklusiv die Internet- und Telefonprodukte der DOKOM21 anbieten. „Durch die strategische Partnerschaft mit DOKOM21 tragen wir somit den Bedürfnissen unserer Kunden nach zukunftsorientierten Produkten über die Energielieferung hinaus Rechnung. Wir freuen uns, mit DOKOM21 einen gleichermaßen starken wie auch zuverlässigen Partner gefunden zu haben“, so Helmut Heidenbluth, Geschäftsführer der Stadtwerke Menden.

Die Stadtwerke Menden vermarktet innerhalb des Stadtgebietes die Produkte von DOKOM21 unter einem gemeinsamen Label. „Durch diese Kooperation“, so Jörg Figura, Geschäftsführer DOKOM21, „nutzen wir die Stärken von zwei lokalen bzw. regionalen Partnern und bringen erstmalig Wettbewerb um den Teilnehmeranschluss nach Menden.“ Die Mendener-Kunden können dann über die Stadtwerke Menden mit Ihrem kompletten Anschluss für Telefon, DSL und Internet von der Telekom zu DOKOM21 wechseln.

Mit dem Produkt „DOKOM21 kompakt" bieten die Kooperationspartner im Bereich “Telekommunikation" ein Paket bestehend aus einem Telefon- und einem DSL-Anschluss inklusive Internet- und Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz ab 33,00 Euro im Monat.

„Beim Wechsel des Telefonanschlusses übernehmen wir sämtliche Formalitäten wie Ummeldung und Abbestellung des Telekom-Anschlusses. Wer zur DOKOM21 wechselt, kann zudem die bisherige Rufnummer behalten“, so Heidenbluth.

Als Besonderheit im gesamten Markt kann die DSL-Übertragungsbandbreite direkt vom Kunden von 2.000 Kbit pro Sekunde individuell auf 16.000 Kbit pro Sekunde angepasst werden.

Darüber hinaus können Kunden für drei Monate das zusätzliche Sicherheitspaket mit Virenschutz, Firewall, Spam-Schutz und Kindersicherung kostenlos testen und auf bis zu drei Rechnern im Haushalt installieren. „Mit dem Angebot schlagen wir die überregionale Konkurrenz um Längen", erklärt Figura.

Eine persönliche „de“-Domain für eine e-Mailadresse (<Ihr Name>@<Wunschdomain.de>) gibt es bereits für einen Euro pro Monat.

Auf Wunsch übernimmt DOKOM21 für eine einmalige Gebühr von nur 49,00 EURO die komplette Installation der Geräte und Einrichtung von Telefon- und Internetzugang - sogar bis 21:00 Uhr.

Bei Bestellung von Telefon- und DSL-Paketen erhalten alle Kunden bei DOKOM21 die technischen Geräte wie Splitter und Modem, je nach Produktvariante, für die Dauer der Vertragszeit gestellt. DOKOM21 gibt auf die Geräte eine Funktionsgarantie: Im Falle eines Defekts kann der Kunde das entsprechende Gerät ohne Neukauf und ohne Wartezeit kostenlos austauschen.

Technisch funktioniert das Telefonieren und Surfen mit DOKOM21 so: Ab den drei Vermittlungsstellen - Stadtmitte, PlatteHeide/Bösperde und Lendringsen - wird dann für "die letzte Meile" zum Kunden der gute alte Kupferdraht der Telekom genutzt. Der Ortsteil Halingen bleibt vorerst außen vor, da dieser nicht über das Fernmeldenetz Menden sondern über Fröndenberg (Vorwahl 02378) versorgt wird.

Weitere Informationen zur erstellten Infrastruktur
Als „Wanderbaustelle“ wurde unter der Regie der TeleMark im Mendener Stadtgebiet das vorhandene Glasfasernetz seit Anfang März 2007 ergänzt. Hierzu wurden insgesamt über 5,5 Kilometer Lichtwellenleiter-Kabel verlegt und ca. 2,5 Kilometer m Kabelgraben ausgeschachtet. Die Kabel wurden mit Druckluft in Leerrohre, die teilweise schon vorhanden waren, „eingeblasen“. Die reinen Kabelverlegungsarbeiten wurden durch die Firma Hagener Kabelzug (HAKA), die Tiefbauarbeiten von den Mendener Bauunternehmen G&R Scholz ausgeführt.

Damit verfügt die Stadt Menden jetzt über ein Glasfasernetz mit einer Länge von insgesamt 17 Kilometer. Das aktuelle Erweiterungsprojekt, in dem drei der vier Mendener Verteilerstellen angeschlossen wurden, ist mit einem Investitionsvolumen von 180.000 € budgetiert. Darüber hinaus investiert DOKOM21 in Verteilungstechnik und Kollokationsräume für die Basisausstattung weitere 1.400.000 €.

Die eingesetzten Glasfaser-Kabel enthalten zwischen 48 und 96 einzelne Fasern. Die Faser ist so dünn wie ein Menschenhaar und transportiert Daten in einer Geschwindigkeit von 10 GBit pro Sekunde. Damit können über ein einziges Faserpaar z.B. 156.250 Telefongespräche gleichzeitig abgewickelt werden.


Newsletter abonnieren

DOKOM21 Aktuell

  • Sicherung Ihrer IT-Systeme
  • Mobiles Fernsehen
  • Hallo Essen, DOKOM21 kommt!
Alle News anzeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung