Virtuelle Realität

Noch ist es nicht fertig, das neue Rechenzentrum von DOKOM21. Dennoch kann man es bereits betreten und Serverräume, Kalt- sowie Warmgänge begutachten – und zwar virtuell. Möglich macht dies eine aufwändig programmierte VR-Tour. „VR steht für ‚Virtuelle Realität’. Setzt man eine entsprechende Datenbrille auf, kann man sich virtuell durch das Gebäude bewegen. Dazu haben wir das gesamte Rechenzentrum – so wie es einmal aussehen wird – bis ins kleinste Detail digital nachbauen lassen“, berichtet Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21. Damit zählt DOKOM21 zu den wenigen Unternehmen in Dortmund, die diese Zukunftstechnologie bereits einsetzen.


Newsletter abonnieren

DOKOM21 Aktuell

  • Sicherung Ihrer IT-Systeme
  • Mobiles Fernsehen
  • Hallo Essen, DOKOM21 kommt!
Alle News anzeigen

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung