Mitgliedschaften

DOKOM21 ist Mitglied in der AKIT - Der AKIT, Anwenderkreis Informationstechnik und Telekommunikation, ist eine Weiterentwicklung des seit 1987 bestehenden DFÜ-Kreises. Hauptziel ist der Informations- und Erfahrungsaustausch von Anwendern untereinander. Der AKIT ist produkt- und anbieterneutral, seine Angebote stehen ausschließlich Mitgliedern offen. Damit wird sichergestellt, dass über alle Fragen und Probleme diskutiert werden kann. Im Dialog findet auf Treffen und Tagungen ein offener, anwenderbezogener und branchenübergreifender Informationsaustausch der Mitglieder statt.


DOKOM21 ist Mitglied der AKNN - AKNN ist ein sich selbst organisierender Arbeitskreis der Telekommunikationsnetzbetreiber und -hersteller in Deutschland. Zweck des Arbeitskreises ist es, technische Schnittstellen, betriebliche und organisatorische Abläufe im Multicarrier-Umfeld sowie Lösungen zu allgemeinen Fragestellungen der Nummerierung und Netzzusammenschaltung unter Beachtung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen zu erarbeiten.


DOKOM21 ist Mitglied in der BREKO – Der Bundesverband Breitbandkommunikation e. V. (BREKO) repräsentiert den Großteil der Festnetzwettbewerber der Telekom Deutschland. Seine Mitglieder vermarkten ihre Produkte vor allem auf Basis eigener Infrastruktur in Kombination mit dem entbündelten Teilnehmeranschluss (TAL) der Telekom Deutschland; vermehrt bieten sie aber auch eigene hochleistungsfähige Glasfaseranschlüsse direkt zum Kunden (FTTH/B) an.

Seit seiner Gründung im Jahre 1999 tritt der BREKO erfolgreich für den Infrastrukturwettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt ein. Die rund 85 BREKO-Unternehmen, darunter City- und Regionalcarrier sowie Stadtwerke versorgen sowohl Ballungsräume als auch ländliche Gebiete, die „weißen Flecken“, mit hochleistungsfähigen Glasfaseranschlüssen. Dazu haben sie im Jahre 2010 rund 1,5 Mrd. Euro investiert und dabei einen Umsatz in Höhe von etwa 7 Mrd. Euro erwirtschaftet. Damit leisten die BREKO-Unternehmen einen maßgeblichen Beitrag zum flächendeckenden Glasfaserausbau sowie zur Erreichung der Breitbandziele der Bundesregierung. Auch weiterhin sind die BREKO-Unternehmen zu Investitionen bereit. Vor diesem Hintergrund tritt der BREKO für verlässliche gesetzliche und regulatorische Rahmenbedingungen ein, dazu gehören beispielsweise eine angemessene Regulierung von Vorleistungen und eine einheitliche Regulierung im gesamten Bundesgebiet. Der BREKO ist zudem maßgeblich an der Entwicklung von Open Access-Geschäftsmodellen beteiligt, bei denen die unternehmerische Freiheit bei der Ausgestaltung einer diskriminierungsfreien Zugangsgewährung an Dritte im Vordergrund steht.
Weitere Informationen finden Sie unter www.brekoverband.de.


DOKOM21 ist Mitglied im Marketing-Club Dortmund – Der Marketing-Club Dortmund ist ein Berufsverband für im Marketing tätige Führungs- und Nachwuchskräfte. Die rund 250 Mitglieder sind Unternehmer, Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsleiter, Produktmanager, Werbefachleute, Unternehmensberater, PR-Spezialisten und Wissenschaftler aus dem Großraum Dortmund. Als einer von bundesweit 63 Marketing-Clubs vertritt der MC Dortmund seit 1958 seine Mitglieder im Deutschen Marketing Verband e.V. Düsseldorf.


DOKOM21 ist Mitglied im IT-Club Dortmund e.V. - Der IT-Club Dortmund ist ein IT-Verband mit derzeit rund 70 Mitgliedsunternehmen im östlichen Ruhrgebiet und in Westfalen. Zielsetzung des Verbands ist es, ITK-Unternehmen aus der Region bei der Professionalisierung der Unternehmenstätigkeit zu unterstützen. Inhaltlich geht es dabei um die Stärkung der unternehmerischen und betriebswirtschaftlichen Kompetenz und Außendarstellung.


DOKOM21 ist Mitglied in der RIPE -  Das RIPE Network Coordination Centre ist eine Organisation, die zuständig für die Vergabe von IP-Adressbereichen und AS-Nummern in Europa, dam Nahen Osten und Zentralasiens ist. Die Organisation wurde 1992 in Amsterdam gegründet.


DOKOM21 ist Mitglied im Unternehmensverband Östliches Ruhrgebiet – Hinter diesem Namen stehen insgesamt 17 regionale Arbeitgeberverbände an den Standorten Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen und Gelsenkirchen. Sie organisieren rund 1.500 Unternehmen unterschiedlicher Branchen in freiwilliger Mitgliedschaft, in denen wiederum über 240.000 Arbeitnehmer beschäftigt sind.


DOKOM21 ist durch Markus Isenburg, Marketingleiter, bei den Wirtschaftsjunioren engagiert – Die Wirtschaftsjunioren sind ein Netzwerk von ca. 200 jungen Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Führungskräften aus allen Bereichen der Wirtschaft in den Städten Dortmund, Hamm und dem Kreis Unna. Die Wirtschaftsjunioren engagieren sich, um die Akzeptanz für unternehmerisches Handeln in der Gesellschaft zu erhöhen und die künftige Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik in unserem Umfeld mitzugestalten.

* Alle Preise inkl. MwSt., Online-Rechnung und zzgl. Lieferkosten, Lieferung/Zahlung