Gute Nachrichten, Ihre Adresse ist dabei!

Ihre Adresse ist für den Breitbandausbau berücksichtigt. Die Stadt Dortmund hat uns jetzt nach dem Vorliegen der Förderbescheide von Bund und Land offiziell mit dem geförderten Breitbandausbau beauftragt. Dadurch kann DOKOM21 Ihnen einen kostenfreien Glasfaser-Anschluss bei Ihnen Zuhause anbieten.

Wie geht es jetzt weiter?

Als Eigentümer einer geförderten Adresse können Sie schon jetzt auf DOKOM21 zukommen und einen Nutzungsvertrag abschließen. Dieser ist für den Glasfaserausbau auf Ihrem Grundstück erforderlich.

Laden Sie direkt den Nutzungsvertrag herunter und schicken uns diesen unterzeichnet zurück.

Nutzungsvertrag herunterladen

Haben Sie Fragen zu Ihrem Anschluss oder zum Nutzungsvertrag?

Erste Infos erhalten Sie unter dokom21.de/glas oder kontaktieren Sie für direkte Antworten und Beratung Herrn Guido Hinze unter 0231.700 300 15 oder g.hinze@breitdo.de.

Gerne besucht Sie Guido Hinze auch vor Ort.

Ansprechpartner

Wichtiger Hinweis für Mieter

Als Mieter sollten Sie Ihren Vermieter auf diese Möglichkeit aufmerksam machen. Um von der kostenfreien Anschlussmöglichkeit zu profitieren, benötigt es die Zustimmung des Gebäudeeigentümers.

Wann ist der Glasfaser-Anschluss verfügbar?

Die Reihenfolge der einzelnen Bauabschnitte ergibt sich unter anderem aus den ausgestellten Baugenehmigungen. Aktueller Planungsstand ist die Fertigstellung aller Bauabschnitte 4 Jahre nach Beauftragung durch die Stadt Dortmund. Die jeweiligen Bauabschnitte sowie deren Reihenfolge werden nach der Feinplanung auf die Stadtteile aufgeteilt und in unserem Glasfaser Blog veröffentlicht. Ein genaueres Ausbaudatum Ihrer Adresse wird dann über unsere Verfügbarkeitsprüfung ersichtlich sein.

Sie wollen mehr über den Breitbandausbau erfahren? Bleiben Sie in der Zwischenzeit unter dokom21.de/glas auf dem Laufenden!

 

*DOKOM21 schließt Ihr Gebäude an das DOKOM21 Glasfasernetz kostenlos an, sofern alle Bedingungen der Breitbandausschreibung der Stadt Dortmund erfüllt sind. Ob Ihr Gebäude zu den geförderten Adressen der Stadt Dortmund gehören kann, erfahren Sie im Verfügbarkeitsprüfung unter www.dokom21.de (ohne Gewähr). Für die Erschließung muss zudem rechtzeitig vor der Bauphase ein Nutzungsvertrag zwischen dem Gebäudeeigentümer und DOKOM21 geschlossen werden. Für die Nutzung von Diensten wie Internet, Telefonie, TV müssen separate Verträge geschlossen werden. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.