DOKOM21 ist Ihr kompetenter Partner für Ihre Cyber-Sicherheit durch ein intelligentes und von DOKOM21 verwaltetes Unified Threat Management. Denn wenn Sie Ihr Netzwerk selbst betreiben, sollten Sie sich vor Cyberkriminalität und Angriffen absichern. Doch welchen Schutz benötigen Sie? Dies hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren wie Firmengröße, Anzahl der Mitarbeiter, der Bedrohungslage und Ihrer Branche ab.

DOKOM21 Unified Threat Management

Das DOKOM21 Unified Threat Management ist das zentrale und intelligente Gefahrenmanagement für Ihre Cybersecurity. Diese Lösung vereinheitlicht mehrere Sicherheits- und Netzwerk-Funktionen, die Ihr Unternehmen schützen und Ihre Cyber-Security-Infrastruktur vereinfachen: Vereinheitlichte Security- und Netzwerk-Funktionen, die das DOKOM21 Unified Threat beinhaltet, verringern das Risiko einer Bedrohung. Ihre individuelle Lösung wird für Sie nach Ihren Anforderungen bereitgestellt. Dadurch entlasten Sie Ihre IT-Administration und können sich auf das konzentrieren, was für den Geschäftserfolg zählt: Umsatzwachstum und Rendite.

Sobald sich in Ihrem Unternehmen an der Bedrohungslage und Ihrem benötigten Grad an Sicherheit etwas ändert, können wir kurzfristig und schnell reagieren und unsere Lösung problemlos mit geringem Konfigurationsaufwand an Ihren neuen Bedarf anpassen. Melden Sie sich hierzu einfach bei Ihrem persönlichen DOKOM21 Ansprechpartner, der die Anforderungen Ihres Unternehmens genau kennt. Wir bieten Ihnen das DOKOM21 Unified Threat Management vollständig auf Basis der Deutschen Rechtssicherheit an und realisieren diese Lösung komplett durch Hardware eingesetzt in Deutschland, in einem TÜV-zertifizierten DOKOM21 Rechenzentrum oder bei Ihnen vor Ort.

Diese intelligente Herangehensweise an die Netzwerksicherheit bedeutet, jedem Unternehmen, unabhängig von seiner Größe oder seinem technischen Fachwissen, den höchsten Grad an Sicherheit zur Verfügung zustellen. Da die einzelnen unterschiedlichen Funktionen individuell und je nach Bedarf zusammengestellt werden, bietet dieses System für jede Firmengröße und Branche die passende Lösung. Auch für Ihr Unternehmen.

DOKOM21 Next Generation Firewall

Ansicht eines Serverraums mit einem blauen Grafik eines Vorhängeschlosses

Schützen Sie Ihr Netzwerk vor Bedrohungen bei gleichzeitigem Zugriff auf interne und externe Netzwerkressourcen.

Für welche Firmengröße ist die Nutzung dieser Lösung sinnvoll?

Die Nutzung der DOKOM21 Next Generation Firewall Lösung ist bereits für kleine Unternehmen wichtig und ratsam und sollte ab mittlerer Unternehmensgröße zur Standardausstattung der Cybersicherheit gehören.

Viele IT-Entscheider wollen für die Cyber-Security Ihres Unternehmens umfassende Sicherheitsfunktionen mit Bedrohungsschutz, Intrusion Prevention, Web-Filter und Application Control. Der optimale Schutz wird oftmals durch ein zu komplexes Management verschiedener Einzellösungen ausgebremst, die sich weder integrieren noch transparent kontrollieren lassen.

Die Lösung nutzt spezielle für Security-Dienste optimierte Prozessoren und Threat Intelligence Security Services, die auch künstliche Intelligenz (KI) einsetzen. Dies führt bei verschlüsselten Traffic und Klartext-Traffic zu einem erstklassigen Schutz und einer Top-Performance. Die NGF Lösung verringert nicht nur die Kosten und Komplexität, sondern bietet eine vollständige Übersicht über Anwendungen, Benutzer und Netzwerke mit marktführender Security.

Die DOKOM21 Next Generation Firewall beinhaltet folgende Funktionen:

Basisfunktionen: 

  • Schutzfunktionen
  • Stateful Packet Inspection
  • Network Address Translation
  • Anti-Spoofing

Erweiterte Funktionen:

  • Demilitarisierte Zone 
  • Application Control Service
  • VPN SSL: Greifen Sie von einem beliebigen Standort auf Ihr internes Firmennetzwerk zu – natürlich sicher und geschützt!
  • Intrusion Prevention System
  • Anti-Malware /Antivirus / Antispyware: Schützen Sie Ihr Netzwerk vor aktuellen Bedrohungen und Malware, die Ihr Unternehmen gefährdet
  • E-Mail Security: Schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Ressourcen vor Malware und anderen E-Mail Bedrohungen
  • Webfilter Service: Mit einem unbegrenzten Zugang zum Internet werden Sie und Ihre Mitarbeiter zum potenziellen Ziel für Cyberkriminalität: lassen Sie es nicht so weit kommen und erstellen Sie mit dem Webfilter Richtlinien für das Surfverhalten, indem Sie bedenkliche Websites sperren.

DOKOM21 Secure E-Mail Gateway

Ansicht eines Serverraums mit einer Grafik eines Briefumschlags

Ein entscheidender Faktor für die Produktivität von Unternehmen ist weiterhin die E-Mail-Security. Gleichzeitig sind E-Mail-Systeme auch ein erfolgreicher Angriffsvektor für Cyber-Kriminelle. Laut Fachmedien wird rund die Hälfte der Malware über bösartige E-Mails installiert. Komplexe Bedrohungen (wie Ransomware und infizierte E-Mails) können leicht die herkömmlichen Präventionsmechanismen von Secure E-Mail Gateways umgehen, die auf Signaturen und Reputation basieren.

Die von DOKOM21 bereitgestellte Lösung Secure E-Mail Gateway nutzt modernste Security-Technologien, um einen bestmöglichen Schutz vor allgemeinen und komplexen Bedrohungen zu bieten.

Für welche Firmengröße ist die Nutzung der Lösung sinnvoll?

Die Nutzung des Secure E-Mail Gateways ist bereits für kleine Unternehmen wichtig und sinnvoll. Speziell bei dem Betrieb eigener E-Mail-Infrastruktur, sowie ab einer mittleren Unternehmensgröße ist die Nutzung dieser Lösung äußerst ratsam und gehört zur Standardausstattung der Cybersicherheit.

Die DOKOM21 Secure E-Mail Gateway beinhaltet folgende Funktionen:

  • User-Quarantäne
  • User-Black/Whitelists
  • Mail-Relay
  • Multiple E-Mails Domains
  • RBL / DNSRBL
  • Anti-Malware Antivirus /Antispyware
  • Spam-Fingerprintcheck
  • Intention Analyse
  • Rule-based Scoring
  • Content Filtering
  • Bayseian Algorythmus
  • PDF Scanning
  • Anti-Spoofing: Als Spoofing bezeichnet man die Vortäuschung einer gefälschten Identität.
  • DOS-Erkennung
  • Reporting
  • SSL Inspection

DOKOM21 Advanced Threat Protection

Grafik eines Vorhängeschlosses im inneren mehrerer Kreise

Mit zunehmendem Umfang und wachsender Raffinesse von Cyber-Attacken bedarf es nur einer Bedrohung, die die IT-Sicherheit überwindet, damit eine Datenschutzverletzung eintritt. Oft werden bösartige Aktivitäten so maskiert, dass ein herkömmlicher Malware-Schutz sie nicht erkennen kann.

Für welche Firmengröße ist die Nutzung der Lösung sinnvoll?

Die Nutzung der Advanced Threat Protection ist für mittelständische und große Unternehmen wichtig und sinnvoll und bietet Schutz vor besonders komplexen Angriffsszenarien.

Cyber-Bedrohungen werden immer komplexer und undurchsichtiger. Oft werden bösartige Aktivitäten so maskiert, dass ein herkömmlicher Malware-Schutz sie nicht erkennen kann. Die von DOKOM21 eingesetzte Sandbox verbessert Ihre Sicherheitsarchitektur, weil damit Bedrohungen in einer separaten, sicheren Umgebung überprüft werden. Zusätzlich bietet die eingesetzte Sandbox eine leistungsstarke Kombination aus intelligenter Bedrohungserkennung, umsetzbaren Informationen und flexibler Bereitstellung, damit gezielte Angriffe und damit verbundene Datenverluste keine Chance haben. Die Sandbox ist die Hauptkomponente unserer Advanced Threat Protection Lösung.

Der Dienst der Sandbox beinhaltet die inhaltliche Prüfung des eingehenden Datenverkehrs in einer virtuellen Betriebsumgebung, um Veränderungen am Betriebssystem festzustellen.

Die DOKOM21 Advanced Threat Protection beinhaltet folgende Funktionen:
 

  • Sandbox
  • Zero-Day-Protection
  • Application Analyse
  • Callback-Detection
  • Simulation/Test
  • URI-Check
  • Reporting
  • Alarmisierung

DOKOM21 Network Access Control

Finger über einem Touch-Display auf dem "Access Control" steht

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung von IoT-Geräten benötigen Unternehmen mehr Transparenz darüber, welche Geräte mit ihren Netzwerken verbunden sind. Sie müssen jedes Gerät und jeden Benutzer kennen, der auf ihre Netzwerke zugreift. Sie sind jedoch per se nicht vertrauenswürdig, da es sich überwiegend um kostengünstige Lösungen handelt. Mit der von DOKOM21 eingesetzten Network Access Control Lösung erhalten Sie Transparenz über Ihr Netzwerk: Sie sehen alle mit dem Netzwerk verbundenen Elemente und können den Zugriff von Geräten und Benutzern steuern. Auch dynamische, automatisierte Reaktionen sind möglich.

Für welche Firmengröße ist die Nutzung der Lösung sinnvoll?

Die Nutzung der Network Access Control ist für mittelständische und große Unternehmen wichtig und sinnvoll.

Eine Netzwerk-Zugangskontrolle (NAC, Network Access Control) darf heute bei keiner Security-Lösung fehlen um die Herausforderung einer zeitgemäßen IT-Sicherheit anzugehen. Aber auch für den sicheren Netzwerk-Zugriff unüberwachter IoT-Geräte leistet diese Technologie hervorragende Dienste. DOKOM21 unterstützt drei wichtige Funktionen zum Schutz von IoT-Geräten:

  • Netzwerk-Transparenz, damit Sie jedes Gerät und jeden Benutzer bei der Verbindung mit dem Netzwerk sehen
  • Netzwerk-Steuerung, um die Netzwerk-Zugangspunkte für Geräte zu beschränken
  • Automatisierte Reaktion, damit auf Ereignisse in Sekunden statt in Tagen reagiert wird

Gemeinsam bieten diese Funktionen Netzwerk-Betreibern die Tools, um die Sicherheit angesichts der zunehmenden Verbreitung von IoT-Geräten jederzeit zu gewährleisten.

Die DOKOM21 Network Access Control beinhaltet folgende Lösungen:
 

  • Identifizierung von Endgeräten anhand der MAC-Adresse
  • Alarmierung
  • Deaktivierung von Ports mit unbefugten Endgerätn in Echtzeit
  • Schutz der IT-Infrastruktur vor unautorisierten Fremdgeräten

DOKOM21 Application Delivery Control

Grafische Darstellung eines gesicherten Netzwerkes

Der Bedarf an mehr Bandbreite steigt oft schneller als das Budget – ganz zu schweigen von der Masse neuer Cyber-Angriffe. Zugleich sollen Anwendungen sicher, effizient und in einer Geschwindigkeit bereitgestellt werden, die Ihre Benutzer erwarten. Die von DOKOM21 eingesetzte Application Delivery Controll (ADC), optimiert die Verfügbarkeit, das Benutzererlebnis und die Skalierbarkeit der unternehmensweiten Application Delivery. Damit realisieren Sie die sichere, intelligente Beschleunigung und Bereitstellung selbst anspruchsvollster Geschäftsanwendungen. 

Für welche Firmengröße ist die Nutzung der Lösung sinnvoll?

Die Nutzung der DOKOM21 Application Delivery Control ist für mittelständische und große Unternehmen wichtig und sinnvoll.

Die DOKOM21 Application Delivery Control beinhaltet folgende Lösungen:

  • Server-Health-Monitoring
  • Content-Switching
  • Reverse Proxy
  • Loadbalancing
  • TLS Offloading