Standortvernetzung

Das DOKOM21 Transportnetz bietet mit Bandbreiten bis zu 10 Gbit/s eine Vielzahl an Anschaltungsvarianten und Übergabeschnittstellen. Von Punkt-zu-Punkt-Festverbindungen bis hin zum Corporate Network lassen sich auch individuelle Anwendungsszenarien abbilden. Je nach Anschaltvariante ermöglichen wir Verfügbarkeiten von bis zu 99,99 %.

Schaubild zur Funktionsweise der Punkt-zu-Punkt-Verbindungen

Punkt-zu-Punkt-Verbindungen

Durch Festverbindungen mit Bandbreiten bis zu 10 Gbit/s bieten wir Ihnen eine intelligente und sichere Vernetzung Ihrer Standorte.

Schaubild zur Funktionsweise des Corporate Network

Corporate Network

Der wesentliche Vorteil von DOKOM21 Corporate Network liegt darin, dass die Intelligenz (Routing und/oder Switching) ins DOKOM21-Netz verlagert wird. Das macht klassische, sternförmige Anbindungen von Niederlassungen an die Zentrale überflüssig und optimiert Ihren Managementaufwand. Jeder Standort wird mit der für Ihr Unternehmen optimalen Bandbreite an das Corporate Network angebunden. Statt der 1:n Verbindung, wie bei sternförmiger Anbindung üblich, sind so auch alle n:n Kommunikationen möglich.

DOKOM21 realisiert ein Corporate Network zur Anbindung Ihrer Standorte an Ihr LAN auf Basis von DSL-Technik oder klassischen Festverbindungen. Zunächst wird ein Corporate Network als V-LAN im DOKOM21-Netz konzipiert, dimensioniert und eingerichtet. Die einzelnen Standorte werden über eine LAN-Anbindung mit individueller Bandbreite angebunden. Die Anbindung der Zentrale erfolgt ebenfalls über eine Verbindung mit einer individuellen Bandbreite. Da die Realisierung als LAN und nicht als VPN-Tunnel erfolgt, bieten wir Ihnen größtmögliche Sicherheit für Ihre Datenkommunikation.

Im Bedarfsfall lassen sich die Bandbreiten der LAN-Anbindungen im Rahmen der technischen Möglichkeiten anpassen, ohne neue Technik oder Übertragungswege aufzubauen. Zusätzliche Standorte lassen sich ebenfalls problemlos integrieren. Je nach Ausbau und Datenverkehr muss lediglich die Anbindung der Zentrale in der Bandbreite angepasst werden.

Die Einbindung von Homeoffice-Arbeitsplätzen ist ebenfalls realisierbar.

Hohe Sicherheit, individuelles Design, Netzwerkmanagement und der Vor-Ort-Service durch qualifiziertes DOKOM21 Personal sichern Ihnen die Produktivität Ihres Kommunikationsnetzwerkes.

Gerne informiert Sie unsere Geschäftskundenberatung über weitere Möglichkeiten. Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

 Terminwunsch

Netzinfrastruktur

Das DOKOM21-Netz besteht aus zahlreichen City- und Regionalnetzen, hunderten Trassenkilometern mit eigenen Lichtwellenleiterkabeln und damit erschlossenen Kundenstandorten. Die Netzführung im Backbone erfolgt in der Regel in besonders sicheren Trassen, beispielsweise in Dortmund innerhalb von Stadtbahntrassen, in denen Sicherheitsrisiken durch Baumaßnahmen nahezu auszuschließen sind. Das Lichtwellenleiterkabel und alle damit verbundenen Netzelemente werden zudem durch eigene Mitarbeiter betrieben und gewartet

Damit betreiben wir eines der modernsten, schnellsten und sichersten Glasfasernetze seiner Art. Mit unseren Partnern sorgen wir auch über das Lizenzgebiet von DOKOM21 hinaus für eine optimale Vernetzung Ihrer Standorte. In vielen Bau- und Gewerbegebieten verlegen wir für eine gesicherte Telekommunikationszukunft Glasfaseranschlüsse bis in die Gebäude hinein. Unsere Netzinfrastruktur wächst stetig weiter und ermöglicht, in immer mehr Gebieten für Sie da zu sein. Zusätzlich dazu betreibt DOKOM21 mit seinen regionalen Premiumpartnern GELSEN-NET, HeliNet und der TMR exklusive Netzkopplungen (z.T. redundant) u.a. nach Gelsenkirchen, Hamm, Soest und Bochum.

Außerdem sind wir Mitinitiator des Ruhr-Backbone und Ruhr-CIX im Ballungszentrum Metropole Ruhr. Mit dieser Glasfaser- und Rechenzentrumsvernetzung befördern wir die Technik und das Angebot internationaler Technologie- und Medienkonzerne in die Region unserer Privat- und Geschäftskunden und steigern so die Digitalisierung und Erreichbarkeit digitaler Dienstleistungen.

Was bedeutet das für Sie?

  • Kurze Realisierungszeiten. Dank Heimvorteil sind wir immer in Ihrer Nähe.
  • Höchste Verfügbarkeit. Wir garantieren je nach Anschaltvariante eine Verfügbarkeit bis zu 99,9 %.
  • Bestmögliche Ausfallsicherheit. Wir gewährleisten kurze Entstörungsfristen.
  • Maximale Sicherheit. Moderne DOKOM21-Technik bietet den höchsten Sicherheitsstandard für Ihren Datentransfer.
  • Bester Service. DOKOM21 bietet Ihnen als regionaler Anbieter flexible und schnelle Reaktionszeiten.
  • Breite Netzinfrastruktur. Auch über unser eigenes Anschlussgebiet hinaus sorgen wir für eine optimale Vernetzung.

Diese breite Netzinfrastruktur ist besonders interessant für Unternehmen mit Filialstruktur, die Niederlassungen in mehreren Städten betreiben und diese vernetzen möchten.

Gerne informiert Sie unsere Geschäftskundenberatung über weitere Möglichkeiten.

Terminwunsch

LAN-Outsourcing

Management und Installation moderner DV-Infrastrukturen sind Aufgaben, die hohe Anforderungen an die Qualifikation der Mitarbeiter stellen und somit große Ressourcen binden. Übertragen Sie uns den Betrieb und/oder Aufbau Ihrer Infrastruktur! Wir liefern Ihnen die Lösung.

Unser Angebot beinhaltet Planung (über alle Leistungsstufen nach HOAI), Installation, Wartung, Betrieb, Schaltarbeiten/Patchen, Management aktiver Komponenten, Bridges und Router. Sprechen Sie uns an!

Gerne informiert Sie unsere Geschäftskundenberatung über weitere Möglichkeiten, vereinbaren Sie direkt einen Termin mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

Terminwunsch

Ruhr-Backbone: Dortmund, Bochum und Gelsenkirchen koppeln ihre Glasfasernetze und bilden gemeinsam das Rückgrat für digitale Wirtschaft und Innovation

Drei Personen zeigen auf einen roten Knopf

Mit dem Glasfaser-Hochgeschwindigkeits-Ring Ruhr-Backbone koppeln die drei Ruhrgebietscarrier –  DOKOM21 (Dortmund), TMR (Bochum) und GELSEN-NET (Gelsenkirchen) – ihre Glasfasernetze und bilden gemeinsam über Stadtgrenzen hinweg ein starkes Rückgrat für alle Städte des Ruhrgebietes für digitale Wirtschaft und Innovation.

Über die Netze realisieren die drei Glasfaseranbieter eine Zusammenschaltung ihrer Infrastruktur auf Gigabitbasis. Diese leisten eine Geschwindigkeit von n mal 100 Gbit pro Sekunde und bilden die Basis für modernste hochwertige Telekommunikationslösungen. Die Schaltung eines solchen Backbones erfolgt auf Basis der Lichtwellenleiter, die das Rückgrat der Glasfaseranschlussnetze darstellen.

Karte der Ruhr-Backbone Infrastruktur

Mit einem symbolischen Druck auf den roten Knopf starteten Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21 (v.l.), Thomas Westphal, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, Stefan Schreiber, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, im DOKOM21-Rechenzentrum in Dortmund die Aktivierung des Ruhr-Backbone. Der einzigartige Hochgeschwindigkeits-Ring aus Glasfaser stärkt die Infrastruktur für digitale Wirtschaft und Innovation im Ruhrgebiet. Foto: DOKOM21

Digitale Verbindung innerhalb des Ruhrgebiets ausgebaut

„Der Ruhr-Backbone schafft die optimale, zukunftsträchtige Grundlage zur Umsetzung der Breitbandstrategie in Dortmund und des Glasfaserausbaus im Ruhrgebiet. Damit können die ständig steigenden Datenmengen transportiert werden. Zudem gewinnen die Verbindungen deutlich an Stabilität und Geschwindigkeit. Davon profitieren die Menschen und Unternehmen in Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen und dem gesamten Ruhrgebiet“, sagt Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, bei der Aktivierung des Ruhr-Backbone im DOKOM21-Rechenzentrum in Dortmund.

Glasfaser: Datenübertragung in Lichtgeschwindigkeit

Glasfaser ist aktuell die technisch leistungsfähigste Telekommunikationsanbindung. Sie bietet im Gegensatz zu Kupfer unbegrenzte Bandbreiten bis zu n-mal 10 Gbit/s und zeichnet sich durch hohe und stabile Übertragungsraten aus.

Zusätzlich entsteht durch diesen Zusammenschluss ein neuer Internetknotenpunkt. Der Ruhr-CIX (Ruhr-Commercial Internet Exchange) bildet ein neues Ökosystem für die digitale Wirtschaft in unserer Umgebung.

Sie wollen die Entwicklung des Ruhr-CIX mitverfolgen und immer auf dem aktuellen Stand bleiben? Hier erhalten Sie alle Informationen.

Sie wollen von den Vorteilen eines hochmodernen Glasfaseranschlusses profitieren? Sprechen Sie uns an! Unsere Experten beraten Sie gerne!

Beratung anfordern

Unsere Partner

Unternehmensprofil GELSEN-NET:

Seit mehr als 35 Jahren entwickelt sich GELSEN-NET konstant und innovativ. Diese Dynamik ist gepaart mit profundem Branchenwissen und einer gelebten Verantwortung für die Region als Wirtschaftsstandort. Highspeed-Internet, Telefonie, Standortvernetzungen, Smart City-Lösungen und Cloud Dienste – GELSEN-NET liefert Komplettlösungen für alle IT-Themen aus einer Hand, maßgeschneidert für die individuellen Erfordernisse von Unternehmen und Privatkunden in Bottrop, Castrop-Rauxel, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herten, Marl und Recklinghausen.

Unternehmensprofil TMR:

Die TMR – Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet GmbH (TMR) ist der zuverlässige Telekommunikationsdienstleister für Geschäftskunden, Carrier, Institutionen, Städte und Kommunen mit mehr als 24 Jahren Praxiserfahrung. Neben dem eigenen Glasfasernetz und der digitalen Erschließung von Gewerbegebieten betreibt die TMR Rechenzentren in Bochum und Herne.

Service-Mitarbeiter mit Headset

Beratung für Geschäftskunden

Ihre persönlichen Ansprechpartner sind für Sie da!

0231.930-66-467

 

Oder nutzen Sie den kostenlosen Rückrufservice!

Rückruf- / Terminwunsch

Business Meetings

Seien Sie dabei, wenn Experten aktuelle Themen der
Telekommunikations-Branche diskutieren.
Hände in einer Gesprächssituation